WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 22. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Mehr Geld für die Weiterbildung


Die Leiterin der Volkshochschule Eberbach-Neckargemünd e.V. Barbara Coors mit MdL Charlotte Schneidewind-Hartnagel. (Foto: privat)

(bro) (bc) Wie im Koalitionsvertrag festgelegt, wird auch im Haushalt 2015/2016 die Grundförderung für Weiterbildung durch das Land stufenweise angehoben. Davon profitieren gerade die in der Fläche stark verankerten Volkshochschulen, so auch die VHS Eberbach-Neckargemünd.

„Grün-Rot stellt für die Weiterbildung im Doppelhaushalt insgesamt 8,6 Millionen mehr zu Verfügung“, so MdL Charlotte Schneidewind-Hartnagel. Insgesamt unterstützt das Land dann die Weiterbildung mit 24,2 Millionen, womit sich die Zuschüsse seit dem Regierungswechsel mehr als verdoppelt haben.

Für die Volkshochschule Eberbach-Neckargemünd e.V. mit rund 12.500 Unterrichtseinheiten in zwölf Gemeinden und einem Haushaltsvolumen von 720.000 Euro bedeutet das einen Zuwachs der Landesförderung von fünf auf neun Prozent im Jahr 2016 oder in geschätzten Zahlen von rund 30.000 Euro in fünf Jahren.

„Wir freuen uns, dass die Regierung ihr Versprechen einhält. Profitieren werden davon vor allem die Teilnehmenden, die sich über konstante Gebühren freuen können. Außerdem werden weitere Projekte möglich, um Menschen zu erreichen, die nicht von sich aus den Weg in die VHS finden,“ verspricht die Leiterin der VHS Eberbach-Neckargemünd.

„Die grün-rote Koalition macht damit Schluss mit der jahrelangen Vernachlässigung und Unterfinanzierung der Weiterbildung. Die Nutzung guter Weiterbildungsangebote darf nicht vom Geldbeutel des Einzelnen abhängen“, so Schneidewind-Hartnagel. Niedrigschwellige und für alle Bevölkerungsgruppen erschwingliche Weiterbildungsangebote seien in einer Zeit des rasanten Wandels in Wirtschaft und Gesellschaft der Schlüssel für erfolgreiches lebensbegleitendes Lernen. Wichtig sei den Regierungsfraktionen dabei, dass die Qualität der Weiterbildungsangebote weiter in den Blick genommen wird. Gerade die in der Fläche verankerten Volkshochschulen leisteten dabei einen wertvollen und unverzichtbaren Beitrag.

14.07.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt