WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 21. Oktober 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Unterhaltsamer und temporeicher Fußball

(hr) (mz) Heute stand der Saisonauftakt für den SV Eberbach gegen die SG Mückenloch/Dilsberg an.

Bereits nach sechs Minuten zeigten die Roten ihre Torgefährlichkeit. Nach einem Seitenwechsel von Manser auf Kurunc zog dieser aus der zweiten Reihe ab und scheiterte nur am gegnerischen Torhüter. Es dauerte nicht lange bis Kurunc eine weitere Chance zum Führungstreffer erhielt. In der 13. Minute erreichte ein schneller Steilpass von Manser durch die Innenverteidigung den torhungrigen Kurunc, der den Ball in die Maschen schob. So ging der SVE früh und verdient mit 1:0 in Führung. Immer wieder störten die Roten die Gäste im Aufbauspiel und gelangten so zu weiteren guten Torchancen. Die Spielgemeinschaft selbst kam kaum gefährlich vor das Tor und konnte sich nur mit Standards oder Distanzschüssen etwas Luft verschaffen. Im Gegenzug zeigten die Roten ihre Ballsicherheit durch schöne Ballstafetten. In der 28. Spielminute führte wieder ein Steilpass durch die Mitte zum zweiten Tor der Partie. Diesmal war Tim Neureuter der Passgeber, der Emir Sigin bediente. Dieser guckte den Torhüter aus und erzielte das 2:0. Die Gäste konnten nicht viel entgegensetzen. Die Eberbacher Verteidigung ließ nicht viel zu. Mit einem verdienten 2:0 ging es in die Halbzeitpause.

Danach wurde das Spiel zunächst etwas ruhiger. Doch dann begannen die Roten ab der 55. Minute mit ihren Offensivangriffen. Erst verfehlte Weißmann nach einem Zusammenspiel mit Sigin nur knapp das Tor. Dann schoss Sigin selbst mit einem schönen Schlenzer ins linke Eck das 3:0. Aber auch die Gäste konnten Tore schießen. Das 3:1 erzielte Luca Bauer mit einem Distanzschuss in den rechten Winkel. Das konnten die Roten jedoch nicht lange auf sich sitzen lassen. Nur drei Minuten später griff der SVE wieder an. Nachdem Mansers Schuss abgeblockt wurde, staubte Sigin gekonnt zum 4.1 ab. Vier Tore reichten den Roten aber nicht. So konnte Engl nach einer starken Ballbehauptung den Ball auf Kurunc abgeben. Dieser flankte in die Mitte auf den eingewechselten Abbas, welcher die Kugel zum 5:1-Endstand im Kasten unterbrachte. So gewann der SV Eberbach sein erstes Saisonspiel verdient und zeigte unterhaltsamen und temporeichen Fußball.

Die SG Mittleres Neckartal unterlag dem SV Altneudorf 2 mit 3:4.

24.08.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

FSK

Verkaufsoffener Sonntag

Stellenangebote