WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

BuchHaus

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 15. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

TSV Strümpfelbrunn - VfR Gommersdorf 0:5

(hof) (ts) Einen hochverdienten Sieg konnte der Absteiger aus der Verbandsliga beim TSV einfahren. Die ersten 20 Minuten hielt der TSV noch gut dagegen. Langsam übernahm der Gast dann die Kontrolle konnte aber zwei gute Möglichkeiten nicht verwerten. In der 26. Minuten unterschätzte der einheimische Torhüter einen Freistoß der Gäste und der Ball schlug zum 0:1 im Kasten ein. Torschütze war Mario Greco. Mit 0:1 wurden dann die Seiten gewechselt.
Die zweite Halbzeit begann der TSV Strümpfelbrunn dynamisch und hatte seinerseits zwei Einschussmöglichkeiten gegen defensiv gut stehende Gäste. Mit dem 0:2 in der 50. Minute durch Geissler war das Spiel dann gelaufen. Nachdem sich auch noch C. Weiss aufseiten der Gastgeber verletzte, konnte der Gast routiniert noch drei weitere Treffer erzielen. Dem 0:3 durch Plasch folgte das 0:4 in der 83. Minute wiederum durch Greco. Den Schlusspunkt setzte dann in der 87. Minute Markus Gärtner.

Die Aufstellungen:
TSV Strümpfelbrunn: Heiss, Schmitt, Vogel, Galm (45. Schwellinger), Sigin, Runkel, Schüssler, Weiss C. (58. Böhm), Palm M., Wesch, S. (74. Guckenhan B.), Meier
VfR Gommersdorf: Stockert, Herrmann, Plasch, Feger (68. Leiser), Gärtner, Münch (75. Stelzer), Kempf, Stöcklein, Geissler, Greco (88. Feger C.), Conrad


SG Strümpfelbrunn/Waldkatzenbach - SV Wagenschwend/Scheidental 1:3 (0:3)

Die ersten 10 Minuten des Lokalderbys gehörte der SG. Doch zwei gute Möglichkeiten durch Beck und Guckenhan wurden vergeben.
Danach wurde der Gast stärker und die SG wirkte 30 Minuten total ungeordnet. Logische Folge war die 0:3 Führung zur Halbzeit.
In der zweiten Hälfte gelang B. Guckenhan das Anschlusstor und es wäre nochmals spannend geworden wenn Stötzer alleine vor dem Gästetor das 2:3 markiert hätte. So brachte der Gast den verdienten Erfolg über die Zeit.

25.08.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

FSK

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL