WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 26. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Humanitäre Verpflichtungen solidarisch tragen


Lars Castellucci im Gespräch mit v.l.: SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Schieck, Bürgermeister Peter Reichert (mit dem Rücken zugewandt), Lindacher Anwohnern, Stefan Becker, Ordnungsamtsleiter LRA RN, Barbara Coors, Leiterin der VHS, Hauptamtsleiterin Anke Steck, Sozialarbeiterin Brigitte Keller. (Foto: privat)

(bro) (sr) 1.300 Flüchtlinge finden im Rhein-Neckar-Kreis derzeit Zuflucht, etwa 260 von ihnen in Eberbach. Die Herausforderungen, vor denen Kommunen und BürgerInnen stehen, sind groß. „Ich will genau hinschauen und dann Lösungen finden - vor Ort und in Berlin“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci bei seinem gestrigen Besuch in Eberbach.

Im Gespräch mit Bürgermeister Peter Reichert, MitarbeiterInnen des Rathauses und des Landratsamtes sowie Lindacher Bürgern informierte sich der SPD-Politiker über die aktuelle Situation. Offen und vertrauensvoll diskutierte die Runde mit dem Politiker. „Die Menschen sind sehr hilfsbereit. Sie haben aber zu Recht den Anspruch, dass die Flüchtlinge gerechter über das Land verteilt werden. Und man darf sie auch nicht sich selbst überlassen, sondern braucht Beratung und Sozialarbeit. Mein Eindruck ist, dass alle Beteiligten, Haupt- wie Ehrenamtliche, eine sehr gute Arbeit machen. Dafür sage ich herzlichen Dank“, so Castellucci.

Beim Besuch der Flüchtlingswohnungen in Lindach machte sich Castellucci dann zusammen mit Rolf Schieck und Christa Wernz von der SPD-Gemeinderatsfraktion ein Bild vor Ort. Castellucci: „Die Räumlichkeiten machen einen guten Eindruck, allerdings besteht hier mit 75 Flüchtlingen bei 200 Einwohnern tatsächlich ein schwieriges Verhältnis.“ An der anschließenden Gesprächsrunde im alten Schulgebäude nahmen auch Anwohner aus Lindach, ehrenamtlich Engagierte sowie Mitglieder der muslimischen Gemeinde und der Kirchen, Hauptamtliche der VHS und SozialarbeiterInnen teil. Hier wurde von aktuellen haupt- und ehrenamtlichen Aktivitäten berichtet, die derzeit in Eberbach stattfinden. So konnten sich die Akteure austauschen und auch neue Ideen entwickeln. „Dialog und Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten - Flüchtlingen, Anwohnern, Kommunen sowie Haupt- und Ehrenamtlichen - ist der einzig richtige Weg“, so der Bundestagsabgeordnete, der in den nächsten Wochen weitere Standorte besuchen wird.

Lars Castellucci ist seit 2013 Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Rhein-Neckar. Er ist Mitglied im Innen- und Europaausschuss und dort unter anderem zuständig für die Themen Flüchtlings- und Asylrecht bzw. Asyl- und Migrationspolitik.

01.10.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


VHS

Reha-Zentrum Neckar-Odenwald

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt