WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 27. Juli 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Bundestagsabgeordneter hielt eine Kanzelrede über Sterbehilfe


(Foto: Claudia Richter)

(hr) Grenzfragen des Lebens stellte gestern Dr. Lars Castellucci, Mitglied des Bundestages, während eines Gottesdienstes in Eberbach und startete damit die Veranstaltungsreihe "GottesDienst Konkret".

Unter dem Motto "Grenzfragen zwischen Glaube und Politik" startete gestern eine Gottesdienstreihe der evangelischen Kirchengemeinde Eberbach in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Eberbach-Neckargemünd (VHS) (wir berichteten).

Dekan Ekkehard Leytz begrüßte den SPD-Bundestagsabegeordneten Dr. Lars Castellucci, der während des Gottesdienstes anstatt einer Predigt eine "Kanzelrede" hielt. Castellucci, selbst seit vielen Jahren in der Evangelischen Kirche tätig, stellte Grenzfragen des Lebens ("Was ist der Mensch?") und ging dabei sowohl auf die politische als auch die kirchliche Diskussion um das Thema "Sterbehilfe" ein. Eine Umfrage habe ergeben, dass 65 Prozent der Befragten sich für die zurzeit verbotene aktive Sterbehilfe aussprächen. Beihilfe zur Selbsttötung befürworteten etwa 75 Prozent der Befragten. In den nächsten Monaten stehen hierzu politische Entscheidungen an, die zurzeit kontrovers parteiübergreifend diskutiert werden.

Mit seiner Rede zeigte Castellucci beeindruckend, wie sensibel das Thema um die gezielte Herbeiführung des Todes geführt wird und werden muss und wie schwierig es sein wird, als Christ und als Gesetzgeber die richtigen Entscheidungen zu treffen. Nach dem Gottesdienst nutzten Besucher die Möglichkeit zum Gespräch mit dem Politiker und anderen Anwesenden.
Musikalisch wurde der außergewöhnliche Gottesdienst von Carola Steinmeier an der Orgel und Karlheinz Kistner auf der Klarinette begleitet.

Der nächste "GottesDienst Konkret" findet am kommenden Sonntag, 19. Oktober, um 10 Uhr ebenfalls in der Michaelskirche statt. An diesem Vormittag will Eberbachs Bürgermeister Peter Reichert mit "Ankommen im gelobten Land" Grenzfragen der Flüchtlingshilfe erörtern.

13.10.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Palestra Fitness

Reha-Zentrum Neckar-Odenwald

Bestattungshilfe Wuscher

Moden Müller