WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 19. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Liederkranz beschert Dombesuchern ein unverhofftes Klangerlebnis


(Fotos: privat)

(bro) (rh) Die Gammelsbacher Liederkränzler machten sich kürzlich im voll besetzen Bus auf den Weg nach Limburg.

Bereits kurz nach dem Flughafen Frankfurt wurde für das mitgebrachte Frühstück ein Parkplatz angefahren. Stilecht wurden auf den Autobahn-Parkplatztischen die weißen Laken ausgebreitet und die Sektgläser sowie der Kaffee platziert. Nun konnte sich die Gruppe an dem reichlichen Frühstücksbuffet laben. Bevor man so gestärkt das Reiseziel Limburg erreichte, wurde im Bus der Losverkauf für die abendliche Tombola gestartet. Die Vorfreude auf die Auslosung am Abend war groß.

Am Reiseziel Limburg angekommen, wurde die Reisegruppe von zwei Stadtführerinnen mit den Besonderheiten der Domstadt bekannt gemacht. Nach einer Stunde endete die Führung, und die Sängerinnen und Sänger betraten den hellen freundlichen Dom. Chorleiterin Karin Conrath hatte die Stücke „Vater, unser Vater“ und das „Hallelujah“ von Leonard Cohen ausgewählt. Den Solopart in beiden Stücken übernahm souverän und gekonnt Thorsten Johann. Die anwesenden Dombesucher wurden im Handumdrehen zu gebannt lauschenden Zuhörern, und so wurde als weiteres Stück kurzerhand der „Irische Segenswunsch“ präsentiert. So beflügelt startete die Gruppe zur freien Stadterkundung bei herrlichem Sonnenschein.

Die Heimreise wurde dann am späten Nachmittag angetreten. Der Abschluss war im „Bauernhofcafé Grünewalds“ in Ober-Klingen geplant. Bei gutem Essen und Trinken sprudelten lustige Lieder aus allen Kehlen. Gerhard Geisler spornte mit der Handharmonika noch dazu an. Als Marion Trumpfheller die wertvollen, lang erwarteten Tombolapreise an die Frau oder den Mann brachte, brodelte die Stimmung auf Hochtouren.

Ein nächster Ausflug kommt bestimmt. Dazwischen singt der Chor jeden Montag um 20 Uhr in Gammelsbach im Gemeinschaftshaus. Wer zwangloses Singen bei guter Laune in fröhlicher Runde erleben möchte, darf einfach vorbeikommen und probieren, wie gut Singen tut.

20.10.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


FSK

Straßenbau Ragucci

THW

Autohaus Ebert

Pächtersuche