WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 22. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Umfangreiche Tagesordnung im Rathaus

(hr) Am morgigen Donnerstag, 23. Oktober, findet um 17.30 Uhr im Rathaus die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderats statt.

Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Wahl der Ortsvorsteher und Stellvertreter sowie die Bestellung der Bezirksbeiräte. Behandelt werden sollen auch das Sanierungsgebiet Güterbahnhofstraße, die Aufhebung des Bebauungsplans Nr. 17 "In der Hau" und die Ausweisung des Brombachtals als Naturschutzgebiet. Ausgeschrieben werden soll das Grundstück mit dem ehemaligen Gasthaus "Rose" am Neuen Markt. Außerdem geht es morgen um den Beitritt Eberbachs zum Zweckverband "High-Speed-Netz Rhein-Neckar", die Weiterführung der Arbeit im Stadtteiltreff Nord und die Aufstellung des Teilregionalplans zur Windenergie. Zugestimmt werden soll dem Jahresabschluss der Stadtwerke 2013 und der Jahresrechnung der Stadt Eberbach 2013.
Thema wird auch die Inbetriebnahme der Buslinien 807 und 809 zum Fahrplanwechsel am 14. Dezember sein, nachdem bereits in der letzten Gemeinderatssitzung am 2. Oktober über die Erfahrungen mit dem vor einem Jahr geänderten Busfahrplan diskutiert wurde. Aufgrund einiger Beschwerden über zu knappe Umsteigezeiten vom Bus auf die S-Bahn schlagen die Stadtwerke Änderungen vor. Außerdem sollen einige Haltestellen wieder angefahren werden, weil sich insbesondere ältere Busnutzer über zu weite Fußwege beklagten. Die AGL-Fraktion hatte einen eigenen Vorschlag eingebracht, bei dem insbesondere die Übergangszeiten zur S-Bahn so bleiben sollten wie bisher.

Ebenfalls in der Sitzung Anfang Oktober wurde beschlossen, dass die Fahrzeuge der Stadt und der Stadtwerke von 1. November 2014 bis 31. Oktober 2015 bei der ARAL-Tankstelle in der Friedrichsdorfer Landstraße betankt werden sollen. Eine Ausschreibung hatte ergeben, dass diese Tankstelle der Stadt einen Rabatt von 2,9 Cent/Liter auf den jeweiligen Kraftstoffpreis gewährt. Öffentlich ausgeschrieben wurden Bauplätze auf einem städtischen Grundstück im Baugebiet "Klingen-Stückelacker".
Birgit Exner legte den Jahresbericht 2013 des Jugendreferats mit einem Überblick der laufenden Projekte vor. SPD-Fraktionssprecher Rolf Schieck schlug in diesem Zusammenhang vor, die Sprachförderung vor allem für Flüchtlingskinder noch etwas zu intensivieren.

22.10.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt