WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 21. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Außer-Haus-Verpflegung nimmt zu und bleibt eine Herausforderung


MdL Charlotte Schneidewind-Hartnagel bei der Essensausgabe am HSG. (Foto: privat)

(bro) (pm) Essen und Trinken sind Teil der Lebensqualität. Der Geschmack, die Atmosphäre beim Essen und das Zusammensein mit anderen sind wichtige Aspekte bei den Mahlzeiten außer Haus - gesund und angepasst an den Bedarf der Einzelnen sollte das Essen "nebenbei" auch noch sein.

Keine leichte Aufgabe, wie Patrick Koch, bei der Stadt Eberbach zuständig für die Verpflegung an den Eberbacher Schulen und Kindertagesstätten, feststellt, zumal zu einem günstigen Essenspreis auch noch Flexibilität bei der Bestellung erwartet wird sowie Verwaltungs- und Logistikkosten abgedeckt werden müssen. Private Initiativen scheitern häufig an diesen Anforderungen, große Cateringanbieter wie „Appetito“ machen auf Grund ihrer Verlässlichkeit und Gesprächsbereitschaft oft das Rennen, so Koch.

Für die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Grünen im Landtag, Charlotte Schneidewind-Hartnagel, ein Grund mehr, sich vor Ort über die Essensqualität zu informieren, steht doch auch in Eberbach die Neuvergabe des Caterings der Schulen und Kitas spätestens für 2016 ins Haus.

Für die Politikerin steht fest, dass bei der Gemeinschaftsverpflegung - im Rahmen des rechtlich Möglichen und wirtschaftlich Vertretbaren - eine Veränderung hin zu einem höheren Anteil biologischer, regionaler und saisonaler Lebensmittel bewirkt werden könnte. Die Vorteile gegenüber einer bundesweit agierenden Großküche liegen dabei auf der Hand, so Schneidewind-Hartnagel. Nachhaltigkeit, kurze Transportwege, Stärkung regionaler Landwirtschaft, aktive Förderung der Gesundheit, Reduzierung Anteil an tierischen Fetten, Reduzierung der Verwendung von Convenience-Produkten sowie ein bewusster Umgang mit Fleischanteilen sind Aspekte moderner Ernährung, denen man sich nicht verschließen darf, um eine gute Versorgungsalternative bei der Außer-Haus-Verpflegung anbieten zu können.

Koch bestätigte auf Anfrage, dass die Stadt für das Catering ergebnisoffen ausschreiben werde. Schneidewind-Hartnagel verwies an dieser Stelle auch auf die "Vernetzungsstelle Schulverpflegung VNS" und auf den Infodienst "BeKi – Bewusste Kinderernährung Baden-Württemberg". Dieses Netzwerk von Fachkräften der Ernährungsbildung unterstützen Eltern und Tagespflegepersonen, Kitas und Schulen mit Informationen und Erfahrungen aus der Praxis.

11.12.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Palestra Fitness

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Pächtersuche