WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 19. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Profil Hirschhorn kümmert sich schon seit einigen Jahren um die Instandsetzung


(Fotos: Thomas Wilken)

(tom) Schon seit einigen Jahren kümmert sich Profil Hirschhorn um die Erhaltung des Bergfriedhofs.

Dieser, Anfang des 19. Jahrhunderts angelegt, wurde hauptsächlich als Notfriedhof benutzt, wenn die Überfahrt nach Ersheim zum dortigen Friedhof bei der Kapelle wegen Hochwasser oder Eisgang nicht möglich war. Daneben gab es aber auch Familiengräber, die eine bewusste Nutzung belegen. Bereits seit den 1970er Jahren entwidmet und von Grabmälern fast restlos leergeräumt, diente der am Westhang des Schlossbergs gelegene Friedhof zuerst noch für Gedenkfeiern zum Volkstrauertag an dem 1960 zum Gedenken an die Kriegsopfer errichteten Mahnmal. Seit auch diese Nutzung weggefallen ist, wird das Gelände nur noch sauber gehalten.
Profil Hirschhorn hat sich vorgenommen, das zu ändern. Die Mitglieder der Bürgervereinigung sind der Ansicht, dass der Bergfriedhof mehr Pflege verdient hat und wieder zu einem Platz werden sollte, an dem man gerne verweilt und die Ruhe und Aussicht über das Tal genießen kann.
In der Bevölkerung fand dieses Ansinnen viel Widerhall. Zahlreiche Bürger krempelten die Ärmel hoch und halfen mit – getreu dem Motto „Hirschhorner Bürger für Hirschhorn“.
In den vergangenen Jahren wurde gesäubert, gekiest, geschnitten und gepflanzt. In diesem Jahr stand die Anbringung der Überdachung der Christusfigur im Mittelpunkt, um den Sandstein vor der Witterung zu schützen. Möglich wurde dies durch Spenden aus der Bevölkerung. Aufgrund des doch eher mäßigen Wetters und der Fülle an Terminen konnte im Sommer kein Serenadenkonzert stattfinden. Im nächsten Jahr ist es jedoch wieder fest eingeplant.
Inzwischen gibt es einen festen Stamm von Bürgern, die sich ehrenamtlich für den Bergfriedhof engagieren, außerdem einige, die immer bereit sind zu helfen, wenn sie gebraucht werden. In den Wochen vor Weihnachten wurde alles winterfest gemacht, wurden bereits die ersten Tulpenzwiebeln und andere Frühjahrsblüher gesteckt, die Bodenscheiben um die Rosen gesäubert, die Rosen angehäufelt, Laub und Unkraut entfernt, damit im Frühjahr 2015 die blühenden Blumen auf dem Bergfriedhof wieder die Bürger erfreuen.

27.12.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Straßenbau Ragucci

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt