WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 28. April 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

MdL Hermino Katzenstein brachte Buch von Astrid Lindgren mit


(Foto: privat)

(bro) (pm/sh) "Guten Morgen liebe Bären, Pinguine, Katzen und Mäuse“, begrüßte Landtagsabgeordneter Hermino Katzenstein (Grüne) am "Bundesweiten Vorlesetag" die Kinder der Kita St. Josef in Eberbach.

Die Gruppennamen hatten es ihm angetan. „Wo ist ein Bär? Und wer ist Katze - ich heiße ja auch Katzen-stein“, schmunzelte er und stellte sich vor als Politiker. Das, erläuterte er, sei jemand, der bei vielen Dingen mitentscheide, etwa wie schnell Autos auf einer Straße fahren dürfen oder wie viel Geld die Erzieherinnen bekommen.

Mit der ersten Kleingruppe zog er sich in den Turnraum zurück. Dort zauberte er einen schön bebilderter Kinderbuchklassiker von Astrid Lindgren aus dem Rucksack mit dem Titel „Na klar, Lotta kann Rad fahren“. Er fahre selbst so gerne Fahrrad, verriet der Abgeordnete. Er las die Geschichte von dem Mädchen Lotta, das sich zum fünften Geburtstag ein Fahrrad wünscht, vor, und die Kinder waren ganz bei der Sache. Lotta hat Wünsche, sie hat ihren eigenen Kopf, fällt auch mal auf die Nase, aber steht gleich wieder auf. Wer will sich damit nicht identifizieren?

Die Kinder, die dem Abgeordneten anfangs noch brav aufgereiht gegenübersaßen, verloren schnell ihre Scheu und drängten sich um ihn. Manche, um die Bilder besser sehen zu können, andere, um sich bemerkbar zu machen. Nur der Kleinste saß immer noch schüchtern auf seinem Platz. Katzenstein beugte sich zu ihm, damit auch er sehen konnte, wie Lotta mit dem „gemobsten“ und viel zu großen Fahrrad die Krachmacherstraße hinuntersaust. „Halt dich gut fest!“, sagt Lotta in dem Buch und meint ihr Kuscheltier, ein kleines Schweinchen, das sie Teddy nennt. Und dann fliegt sie auch schon durch die Hecke in Tante Bergs Rosenstrauch. Und was haben Rosen? „Ja genau, Dornen“, sagte Katzenstein und piekste mit dem Finger um sich. „Du hast aber was übergeblättert“, bemerkte ein aufmerksames Mädchen. Und dann zeigte es noch auf das Foto auf dem Einband. „Das ist die Frau, die sich das Buch ausgedacht hat, sie heißt Frau Lindgren“, erläuterte der Abgeordnete. Lotta jedenfalls bekommt nicht nur ein Pflaster aufs Knie, sondern am Ende doch noch ein passendes Kinderrad und außerdem ein großes Geburtstagsessen. „Spaghetti!“ riefen die Kinder begeistert.

Eine weitere Schar Kinder kam mit Vorlesen an die Reihe, bevor sich alle wieder im Foyer versammelten. „Ich lasse euch das Buch da, dann könnte ihr es auch noch kennenlernen“, tröstete Katzenstein die Kinder, die nicht zum Zuge gekommen waren.

Für die Kita dankte Liane Blum dem Abgeordneten. Sie überreichte ihm eine offizielle Urkunde des "Bundesweiten Vorlesetages", einer gemeinsamen Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung, die seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November stattfindet. Ziel des Aktionstages ist es, ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens zu setzen, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder möglichst früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

Hermino Katzenstein ist leidenschaftlicher Radfahrer und Verkehrspolitiker, Landtagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen und Stadtrat in Neckargemünd.

21.11.16

[zurück zur Übersicht]

© 2016 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

AK Asyl