WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

Von der Straße abgekommen und mehrfach überschlagen


(Fotos: Hubert Richter)

(hr) Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 45 zwischen Beerfelden und Eberbach wurde heute Vormittag eine Autofahrerin schwer verletzt.

Die 39-jährige Frau aus Beerfelden-Gammelsbach war gegen 10.30 Uhr allein mit ihrem Volvo in Richtung Eberbach unterwegs, als sie auf Höhe eines Parkplatzes auf Eberbacher Gemarkung aus unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Wagen fuhr direkt in der Ausfahrt des Parkplatzes über die talseitige Böschung, durchbrach einen Gehölzstreifen und stürzte - sich mehrfach überschlagend - bis kurz vor den Gammelsbach. Dort blieb der total beschädigte Volvo unterhalb einer Stützmauer im bachnahen Bewuchs liegen - rund 100 Meter von der Straße entfernt.

Möglicherweise hätte von dem Unfall niemand etwas mitbekommen, wenn nicht gerade einige Touristen aus Thüringen auf dem Parkplatz Rast gemacht hätten. Die Gruppe eilte der Autofahrerin zu Hilfe und setzte einen Notruf ab. Die verletzte Frau konnte noch aus eigenen Kräften ein Stück den Hang hinauf gehen, bevor sie auf der Wiese medizinische Hilfe benötigte. Die inzwischen eingetroffenen Sanitäter des DRK aus dem Odenwaldkreis versorgten die Frau, die dann mithilfe der Freiwilligen Feuerwehr Eberbach in einer Trage hinauf zum Parkplatz gebracht und im Rettungswagen in eine Heidelberger Klinik gefahren wurde.

Die Eberbacher Feuerwehr war mit 17 Helfern und vier Fahrzeugen im Einsatz. Die ebenfalls alarmierte Freiwillige Feuerwehr aus Beerfelden musste nicht tätig werden.
Die Polizei Eberbach und der Verkehrsunfalldienst aus Heidelberg haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Zur Bergung des Fahrzeugs wurde zunächst der ADAC eingeschaltet. Ein Mitarbeiter der Stadtförsterei Eberbach zog das Autowrack schließlich mit einem städtischen Holzrückeschlepper zum Parkplatz hinauf, von wo es abtransportiert wurde. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Da die Rettungsaktion nur auf dem Parkplatz und der angrenzenden Wiese stattfand, gab es auf der B 45 keine Verkehrsbehinderungen.

04.06.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Star Notenschreibpapiere

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt