WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Mosca

Weihnachtseinkauf

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 14. Dezember 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Bundeslager an der Mecklenburgischen Seenplatte - Spannende Zeitreise im Ittertal


(Fotos: privat)

(bro) (lk) Alle vier Jahre findet ein großes Bundeslager statt, bei dem sich meist um die 5.000 Pfadfinder des BdP - Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder - auf einem zehntägigen Lager treffen. 2013 wurde dieses Großereignis im BdP-Bundeszentrum Immenhausen nahe Kassel veranstaltet. 2017 fuhren die Silberreiher aus Eberbach nach Großzerlang in Brandenburg. Dort befindet sich der Bundeszeltplatz des VCP (Verband christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder), der direkt an der Mecklenburgischen Seenplatte liegt.

Nach einer langen Anreise mit über vier Stunden Verspätung aufgrund eines Defektes am Reisebus bauten die Pfadfinder aus Eberbach zusammen mit befreundeten Stämmen aus Böblingen und Waldshut-Tiengen ihre gemeinsamen Zelte auf. Trotz des anfänglich sehr schlechten Wetters und des matschigen Bodens ließ man sich den Spaß nicht verderben. Zahlreiche Spiel-, Spaß- und Freizeitangebote von verschiedenen Stämmen aus ganz Deutschland und von Bundes- sowie Landesebene wurden bei immer besser werdendem Wetter wahrgenommen. Von einer U18er-Bundestagswahl über einen Singewettstreit bis hin zum krönenden Abschluss durch das Bundesfeuer waren die zehn Tage voller Spannung.

Und da das noch nicht genug war, folgte Anfang September direkt das nächste, wenn auch deutlich kleinere Sommerlager. Der Pfadfinderstamm Silberreiher bewohnte von Freitag, 1. September, bis Sonntag, 3. September, den Ittertal-Zeltplatz in Eberbach. Neben den Silberreihern, die auf dem Lagerplatz übernachten konnten, waren Samstag und Sonntag jeweils zwölf Ferienspielkinder zu Besuch, die durch das Eberbacher Ferienspaßangebot teilnehmen und das Lagerleben kennenlernen konnten. Morgens wurden sie am Handballerheim abgeholt und gemeinsam ging es auf den Lagerplatz am Itterhof. Dort angekommen, wurden sie von zwei alten Einwohnern des Ittertals begrüßt, die den Schatz des Ittertals bewachen wollten. Schnell stellte sich einer der Herren als Dieb heraus, doch da war es schon zu spät. Er reiste in die Zeit des Mittelalters, um zu entkommen. Also mussten die Kinder mit samt den Pfadfindern mithilfe einer alten Anleitung eine Zeitreisemaschine nachbauen. Kaum gebaut, reisten insgesamt 20 abenteuerlustige Schatzsuchende in die Vergangenheit, in der sie sich bei einer Verfolgungsjagd den Weg bis ins Stammesheim des Pfadfinderstammes Silberreiher vorkämpften. Dort war der Dieb aber nicht mehr anzutreffen, denn mittlerweile war er in die Zukunft gereist. Also hieß es: hinterher. Im Jahre 3017 mussten die mutigen Zeitreisenden in einem spannenden Finale alle versteckten Goldnuggets von den fiesen Kumpanen des Diebes zurückerobern. Gegen 17 Uhr am Sonntag war es dann geschafft: Der Schatz war wieder in sicheren Händen, der Dieb überwältigt und alle Teilnehmer glücklich.

So endete auch dieses Lager sehr erfolgreich, und alle Beteiligten des Pfadfinderstammes sind zufrieden, dass dieses Konzept der Sommerferienspiele so gut angenommen wurde. Zahlreiche Kinder planen nun, in die wöchentlichen Gruppenstunden zu kommen.

Bei Interesse kann man via E-Mail (Link s. u.) (auch bezüglich der Gruppenstunden) mit den Silberreihern Kontakt aufnehmen.

E-Mail-Kontakt: erstkontakt@silberreiher.de

06.09.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


THW

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Autohaus Ebert

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Weihnachtseinkauf