WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 24. Oktober 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Junge SGH-Handballer kämpften bis zum Schluss


(Foto: privat)

(bro) (uw) Im gestrigen Handball-Rückspiel musste die E-Jugend der SGH Waldbrunn/Eberbach gegen den nach Minuspunkten die Tabelle anführenden TV Dielheim spielen. Man erwartete ein schweres und kaum zu gewinnendes Spiel.

Die Jungen aus Dielheim sind eine spielstarke sowie auch körperlich robuste Mannschaft und auch im Altersdurchschnitt etwas älter und damit auch erfahrener im Handballspielen.

Zu Beginn des Spieles konnten die SGH-Handballer noch das Spiel bis zum 4:4 in ihre Bahnen lenken. Jedoch konnte sich keine der beiden Mannschaften mehr als ein Tor Vorsprung herausarbeiten. So stand es zur Halbzeit 6:7 für den TV Dielheim.

In der zweiten Halbzeit ging es bis zum 7:7 weiter. Erst danach gelang es den Dielheimern, einen Zwei-Tore-Vorsprung herauszuspielen. Dies lag aber nur daran, dass die SGH-Spieler es versäumten, ihre klar herausgespielten Chancen in Tore umzuwandeln. Die Bälle, die in diesem Zeitraum auf das Tor der Dielheimer kamen, wurden allesamt von den sehr guten Torhütern gehalten. Trotzdem kämpften die SGH-Handballer weiter und kamen beim Stand von 9:10 wieder bis auf ein Tor an Dielheim heran. Doch die Dielheimer ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen und erzielten ihrerseits das alles entscheidende Tor zum 9:11-Endstand und hatten damit auch mehr Torschützen auf ihrer Habenseite. So stand es nach dem Multiplikationsverfahren am Ende 54:88 für den TV Dielheim.

Am kommenden Sonntag muss man zur Spielgemeinschaft: JSG Schwarzbachtal. Das Spiel beginnt dort um 10.30 Uhr. Hier sollte man zum Jahresabschluss nochmals einen Sieg mit nach Hause bringen.

Gespielt haben: Sandro Menges, Myles Nähr, Nick Keuchler, Moritz Stauch, Tom Fuhrmann, Marius Kij,Giulio Peipert, Max Peipert und Leonardo Huber.

11.12.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

FSK

Stellenangebote

Werben im EBERBACH-CHANNEL