WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 21. Juli 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Trotz Aprilscherz: Interessante Gespräche über die Eberbacher Innenstadt


(Fotos: Barbara Gusz / Hubert Richter)

(hr) Unsere heutige Meldung, dass die Stadtverwaltung am Nachmittag zur Wahl der schönsten Bilderfahnen in der Kellereistraße mithilfe von Ostereiern eingeladen habe (wir berichteten), war natürlich ein Aprilscherz. Dennoch gab es vor Ort interessante Gespräche mit Gästen und Einheimischen.

Wie in jedem Jahr, war das Team des EBERBACH-CHANNEL auch heute tatsächlich zur angegebenen Zeit am angegebenen Ort, nämlich vor dem Museum am Alten Markt. Bunte Ostereier gab es für die Passanten zum Mitnehmen,wenn sie auch nicht für die Abstimmung über die schönsten Kinderportraits verwendet wurden, die seit ein paar Tagen hoch über der Kellereistraße auf Fahnen flattern. Aber die Channel-Macher erfuhren in Gesprächen einiges über die Eindrücke, die die Eberbacher Innenstadt vor allem bei Tagestouristen hinterlässt. So war zu hören, dass man mit der Gastronomie in der Altstadt beim österlichen Mittagessen durchweg sehr zufrieden gewesen sei. Einige Besucher blieben auf ihrer Tour durch das Neckartal offenbar tatsächlich in Eberbach hängen, weil ihnen die eisernen Eber an der Einfahrt der Friedrichstraße auffielen und sie der Slogan am Neckarlauer “Fachwerk und Fluss - Natur und Genuss” neugierig machte. Allerdings sei ihnen aufgefallen, dass die Altstadt zwar schön sei, aber irgendwie auch ausgestorben wirke. Andere Passanten planten eine Chorreise nach Eberbach im Juni und erhielten gleich ein paar wertvolle Tipps von Bernhard Walter. Der Mitarbeiter der Tourist-Info (im Bild links unten) hatte zwar privat bei den CHANNEL-Leuten vorbeigeschaut, war aber für die hilfesuchenden Gäste ein willkommener professioneller Ansprechpartner. Auch CDU-Stadtrat Michael Schulz (Bild oben Mitte) kam auf einen kurzen Meinungsaustausch vorbei.

Die Fahnen mit den Kinderfotos in der Kellereistraße waren dabei aber nur am Rande ein Thema. Den auswärtigen Gästen waren sie kaum aufgefallen. Dabei wird unter den Eberbachern kontrovers über die Beflaggung diskutiert. Die so genannte “Imakomm”-Arbeitsgruppe hatte Vorschläge gemacht, wie die Straßen der Innenstadt attraktiver gestaltet werden könnten, um sie zu beleben. Deshalb wehten erstmals ab Juli 2016 Fahnen über der Kellereistraße, damals mit Sonnenblumen (wir berichteten). Die Kindermotive sollten eigentlich schon ab Herbst 2017 hängen. Wegen eines Herstellungsfehlers wurden dann aber zwischenzeitlich Apfelbilder angebracht (wir berichteten). Seit Mittwoch, 28. März, wehen nun die Fotografien Eberbacher Kinder an den Seilen über der Kellereistraße und dürften wohl noch eine Zeit lang für Gesprächsstoff sorgen. Einen Zweck hätten sie damit auf jeden Fall erfüllt: Die Kellereistraße genießt so viel Aufmerksamkeit wie schon lange nicht mehr.

01.04.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL