WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 22. Mai 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Superwetter, viele Zuschauer, Ruderwillige und eine Bootstaufe


(Fotos: privat)

(bro) (ewa) Superwetter, viele Zuschauer, Ruderwillige und eine Bootstaufe. Was kann sich die RGE mehr zum offiziellen Beginn ihrer Rudersaison, dem Anrudern, wünschen.

Bei der Begrüßung hieß Kerstin Thomson nicht nur Ehrenvorsitzenden Robert Moray und die Ehrenmitglieder willkommen, sondern skizzierte auch die Ziele für 2018: den bisherigen Kilometerrekord von 2011 - 64.620 Kilometer - knacken, einen neuen Breitensportfünfer, Wert 18.990 Euro, über Spenden finanzieren und das Bootshaus wieder nicht nur an den Hauptveranstaltungen mit Leben füllen. Kurz: Rudern was der Körper hergibt, Spenden was der Geldbeutel hergibt und die Feste feiern, wie sie fallen.

Einen kurzen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr verband Thomson mit einer Rück- und Vorschau: „Wir ruderten bei genauso herrlichem Wetter an wie heute. Konnten bei Wanderfahrten andere Gegenden erleben, beruderten bei Mondschein unser Ruderrevier und machten es uns hinterher am Treibholzgrillfeuer gemütlich. Und Rennruderer und Breitensportruderer zusammen verbrachten eine schöne Zeit bei einer Bodenseefreizeit.“

Außerdem fuhren Freizeitruderer erstmals bei einer Regatta mit, indem sie an der Benefizregatta gegen Krebs in Heidelberg teilnahmen. Und das Schöne, so die Vorstandsvorsitzende, alle diese Aktivitäten soll es in diesem Jahr wieder geben. Den Anfang wird eine von Fritz Karl organisierte und seit langem ausgebuchte Warthe-Wanderfahrt im Mai in Polen bilden.

Auch die Erfolgsbilanz der Rennruderer lässt sich sehen. Sie brillierten mit insgesamt 122 Siegen neben anderen im A-Finale bei den Deutschen Meisterschaften, zweiten und dritten Plätzen bei der Landesmeisterschaft und bei der städtischen Sportlerehrung. Sie gewannen erste Preise beim Nachwuchswettbewerb des Landesruderverbandes, bei auswärtigen Regatten und beim Ergowettbewerb Anfang dieses Jahres.

Demnächst stehen schon die Regatten in Mannheim und Heidelberg an. Schon im letzten Jahr waren die Ruderkurse für Erwachsene gut ausgebucht. In diesem Jahr ist der Andrang noch größer. Um allen ruderwilligen gutes Bootsmaterial bieten zu können, strebt die RGE an, einen neuen „Fünfer“ für Breitensportler anzuschaffen. Aus eigener Kraft mit Spenden der Mitglieder. Stolze 18.999 Euro müssen dafür aufgebracht werden. Aber es gibt Hilfe: Für jeden gespendeten Euro wird die Volksbank aus dem Crowdfunding-Projekt zuschießen.

Dr. Manfred Steinbrück konnte mit dem Fahrtenabzeichen des DRV 15 Rudersportler auszeichnen: Armin Wohlfahrt, Bernd Toenneßen, Dr. Astrid Riehl-Emde, Dr. Manfred Steinbrück, Dr. Rainer Ackermann, Erika Bruchmann, Fritz Karl, Jochen Elfers, Latif Hamzaoui, Mechthild Karl, Miron Walter, Nils Weber, Nina Roehling, Ute Steinbrück und Viktor Kropmaier. Meistfahrer wurden in den einzelnen Jahrgängen Maggie Karl, Carolin Kropmaier, Armin Wohlfahrt, Amelia Böhle, Moritz Braun, Nina Roehling und Miron Walter.

Höhepunkt der Feier war neben dem gemeinsamen Bootskorso zum Abschluss die Taufe eines Renneiners durch Thomas Weber. Er stammt aus einer Rennruderfamilie, hat in seiner Jugend selbst gerudert. Und jetzt sind schon wieder seine Söhne Nils und Jan dabei, Kariere im Rudersport zu machen.

23.04.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL