WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Metzgerei Zorn

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 10. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Wieder ein gelungenes Regattawochenende für die Rudergesellschaft


Bilal Hamini - er hat im Jungen-Einer 13 Jahre die Qualifikationsregatta in Esslingen gewonnen. (Foto: privat)

(bro) (tg) Die Rennmannschaft der RG Eberbach hat sich am Wochenende wieder auf zwei Regattaplätze aufgeteilt. Während sieben Aktive in Sarnen in der Schweiz an den Start gingen, bestritten die Jüngsten die Qualifikation für den Bundeswettbewerb in Esslingen. Von dort brachten sie zwei Siege und einige zweite Plätze mit.

Die beiden Leichtgewichts-Ruderer, Jakob Nuding und Andre Bracht, starteten im Junior-Einer U19. Mit den Plätzen fünf und acht am Samstag schufen sie die Grundlage für ihre jeweiligen Läufe am Sonntag. Dort belegte Jakob Nuding im dritten Lauf Platz drei und Andre Bracht im fünften Lauf Platz fünf. Hanaa Outojane ging bei den Juniorinnen U19 im Einer an den Start. Samstags ruderte sie auf Platz fünf und kam damit sonntags in den zweiten Lauf. Dort wurde sie Vierte. Mit Platz zwei im U23 Einer erruderte Moritz Braun einen Startplatz im ersten gesetzten Lauf für den Sonntag. Dort belegte er nach einem schnellen Rennen Platz vier. Im Doppelzweier U23 ruderten Federica Thomson und Lisa Vollmer am ersten Tag auf Platz fünf. Das bedeutete sonntags den Start im ersten Lauf, und dort wurde es Platz sechs für den Zweier. Auch Nils Weber um Junior-Einer U17 kam samstags als Fünfter ins Ziel. Im zweiten Lauf am Sonntag wurde er dann Sechster.

Zeitgleich ging es für die unter 15-Jährigen in Esslingen um die Qualifikation für das Team Baden-Württemberg und damit für die Teilnahme am Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen. Um sich zu qualifizieren, mussten die Ruderinnen und Ruderer 3.000 Meter im Einzelzeitfahren und einen allgemein-athletischen Sportwettkampf absolvieren. Bilal Hamini ruderte gleichmäßig stark im Jungen-Einer 13 Jahre und ließ alle Konkurrenten hinter sich. Mit einem Sieg qualifizierte er sich für die Mannschaft aus Baden-Württemberg. Auch Sandra Berner und Melina Lindenmuth im Mädchen-Zweier 13/14 Jahre wurden durch ihre Leistung Teil des Teams für den Bundeswettbewerb. Sie belegten zwar knapp hinter den Siegerinnen Platz zwei, jedoch werden in jeder Bootsklasse die beiden schnellsten Boote nominiert. Am Nachmittag fand in Esslingen eine Sprintregatta für die Jüngsten statt. Jule Hopp gewann dort im Mädchen-Einer und belegte mit Isabell Bracht im Zweier Platz zwei. Isabell Bracht ging noch mit Mattis Hock im Mix-Zweier an den Start, und auch sie belegten Platz zwei. Mattis Hock rundete das Wochenende auf Platz drei im Jungen-Einer ab.

In knapp zwei Wochen geht es bei den Junioren und U23 Ruderern weiter: Für sie steht mit den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Köln der Saisonhöhepunkt vor der Tür.

11.06.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Brands4Sport

Palestra Fitness

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL