WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 15. August 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

Bei 112 kommt Hilfe


(Fotos: Claudia Richter)

(cr) Um Kinder in Eberbach möglichst früh mit dem Erste-Hilfe-Rettungssystem vertraut zu machen, waren gestern Vertreter von DRK und der GRN-Klinik in eínem Kindergarten. Besonders interessant fanden die Mädchen und Jungen das blinkende Notarztfahrzeug und das zahme “Krokodil”.

In Sachen “Erste Hilfe bei einem Notfall” können die Eberbacher bestens informiert sein. Zum einen wurden in der Innenstadt und den Ortsteilen zahlreiche Defibrillatoren angebracht, deren Benutzung der Bevölkerung gezeigt wurde. Zum anderen wird schon den jüngsten Bürgerinnen und Bürger erklärt, wie sie im Notfall reagieren können.

Am gestrigen Vormittag waren der Notarzt Dr. Patrick Schottmüller und Daniel Dietz, unter anderem stellvertretender Fahrdienstleiter für den NEF-Standort Eberbach, mit einem Notarztfahrzeug im Kindergarten St. Maria in der Scheffelstraße. Man wolle den Kindern so früh wie möglichst die Angst vor Ärzten und den medizinischen Geräten nehmen, so Schottmüller und Dietz. Man habe in Deutschland ein gutes Rettungssystem, versicherte der Notarzt. Allerdings seien Erste-Hilfe-Maßnahmen erst in der Mittelstufe auf dem schulischen Lehrplan. In Eberbach werden aber bereits seit einigen Jahren Grundschulen und Kindergärten vom Notarztteam in Kooperation mit der GRN-Klinik Eberbach besucht.

Gestern hatten über 100 Kinder und das 16-köpfige Team um Kindergartenleiterin Eveline Kainz die Möglichkeit, im Hof des Kindergarten den Notarztwagen genauer in Augenschein zu nehmen, die Unterschiede zwischen dem Martinshorn “Landhorn” und “Stadthorn” zu hören und einen Teil der medizinischen Ausrüstung kennen zu lernen. Etwas Mut gehörte schon dazu, den Finger in die Fingerspitze des Pulsoximeters, eines Messgerät für Puls, Sauerstoffsättigung und Herzfrequenz zu stecken, erinnert der Teil des Messgerätes doch tatsächlich an das Maul eines Krokodils. Nachdem Dietz aber die Ungefährlichkeit dieses “Krokodils” versicherte, waren alle Kinder mutig. Außerdem lernten sie, dass nach dem Anruf der Telefonnummer 112 Hilfe herbei eilen wird.

Als Belohnung für ihren Mut und Anerkennung für das schnelle Lernen der im Notfall wichtigen Telefonnummer erhielten alle Anwesenden von Dietz und Schottmüller eine kleine GRN-Badeente.

17.07.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL