WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Deutlicher Erfolg für den FSV

(bro) (tsv) Bei eisigen Temperaturen auf dem Hohen Odenwald sahen die Zuschauer am vergangenen Wochenende ein torreiches Spiel, bei dem der FSV am Ende zu einem deutlichen 5:2-Erfolg kam.

In der ersten halben Stunde neutralisierten sich beide Mannschaften, und es war ein Spiel ohne nennenswerte Höhepunkte. In der 32. Minute kam dann die Führung für die Heimelf durch Dennis Schulz, der nach einer zu kurz abgewehrten Ecke mit dem Kopf zur Stelle war. Danach kamen die Einheimischen besser ins Spiel und konnten durch ein Eigentor in der 43. Minute auf 2:0 erhöhen. Doch schon eine Minute später kamen die Gäste durch Jens Münkel zum Anschluss, als er eine Unaufmerksamkeit der Einheimischen ausnutze und aus kurzer Distanz traf.

In der zweiten Halbzeit nahm das Spiel dann Fahrt auf, und Frank hatte kurz nach der Pause die große Chance zum 3:1, sein Schuss klärte aber ein Abwehrspieler kurz vor der Torlinie für den bereits geschlagenen Torhüter. Danach drängte Hundheim-Steinbach auf den Ausgleich und hatte zwei gute Möglichkeiten, die aber beide nicht zum Erfolg führten. Der FSV verlegte sich aufs Kontern und entschied dann in weniger als zehn Minuten die Partie zu seinem Gunsten. Erst war es Guckenhan, der in der 59. Minute Brugger im Tor der Gäste mit einem platzierten Schuss keine Chance ließ. In der 63. Minute war es dann Frank, der nach einer schönen Einzelaktion das 4:1 erzielte. Und nur vier Minuten später war es Agac, der nach einem Alleingang auf 5:1 stellte. Danach war das Spiel entschieden, und die Gegenwehr der Gäste gebrochen. Der Aufsteiger zeigte aber eine tolle Moral und spielte weiter nach vorne, es reichte aber nur noch zur Ergebniskosmetik, als Bundschuh in der 87. Minute zum 5:2-Endstand verkürzte.

FSV Waldbrunn: Haas, De. Schulz, A. Weiss, Frank (70. Weiß), Baumbusch, Agac (76. Kwasniok), Do. Schulz (70. Kuhn), Palm, Guckenhan, Guth, Hehl. Tore: 1:0 (32.) De. Schulz 2:0 (43.) C. Münkel (ET) 2:1 (44.) J. Münkel 3:1 (59.) Guckenhan 4:1 (63.) Frank 5:1 (67.) Agac 5:2 (87.) Bundschuh. Zuschauer: 100. Schiedsrichter: Daniel Schindler (Leimen).

29.10.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL