WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 24. April 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Badminton-Erfolge im Landeswettbewerb


(Foto: Claudia Richter)

(cr) Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums (HSG) nahmen in diesem Jahr erfolgreich an “Jugend trainiert für Olympia” teil. Eine Mannschaft kehrte sogar als Landessieger nach Eberbach zurück.

Der TV 1846 Eberbach bietet als Trainingseinheiten unter anderem “Badminton” für junge Interessierte bei Trainer Markus Hanke an. Jugendliche des HSG, die regelmäßig an den Übungsstunden bei Hanke teilnahmen, hatten jetzt auch überregional bei dem Bundeswettbewerb für Schulen Erfolg. Ute Petermann, Lehrerin am HSG und Betreuerin der schulischen Badminton-Mannschaften, fuhr mit Abiturientinnen sowie mit Mädchen aus der Klasse 8a und erstmals auch mit Schülern der Klasse 7a am 23. Januar zum Regierungspräsidiums-Finale nach Heidelberg. Dort belegten alle Mannschaften den ersten Platz und qualifizierten sich für das Landesfinale, das in Heubach bei Aalen ausgetragen wurde.

Beim Wettkampf I der Mädchen am 14. März erreichten die Abiturientinnen Judith Richter, Jana Hanke, Selina Melcher, Leonie Hanke und Lisa Keissner ebenso den zweiten Platz wie Clara Hellmuth, Nayeli Swarat, Valentina Heil und Emilia Bode beim Wettkampf III Mädchen. Über den Erfolg der Siebtklässler freuten sich die HSG-Schulleiterin Anja Katzner und Petermann besonders. “Die Jungs sind hin und haben das Ding gerockt”, beschrieb die Mannschaftsbetreuerin die erste Teilnahme von Tim Keissner, Marc Völker, Lukas Herfter, Maximilian Weber und Giacomo Martin (vorne im Bild) am 15. März, die aus dem Wettkampf IV als Sieger hervorgingen. Alle Sportlerinnen und Sportler erhielten Trikots, der Siegermannschaft überreichte Katzner gestern Urkunden von Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport. Petermann will die Mannschaft außerdem für das Auswahlverfahren der städtischen Ehrungen als “Mannschaft des Jahres” vorschlagen.

Die Badminton-Stars, die teilweise seit ihrem 7. Lebensjahr beim TVE trainiert werden, freuen sich schon heute auf eine Sportveranstaltung im Frühjahr 2020, denn dann soll das Landesfinale Badminton in der Eberbacher Ittertal-Sporthalle ausgetragen werden.

22.03.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher