WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 08. Juli 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Wanderung und gemütliches Beisammensein


(Foto: privat)

(hr) (ra) Am Samstag vor Weihnachten gab es für die Reitkinder des RFVO Beerfelden eine vorgezogene Bescherung: Die Nachwuchstrainerin Christa Reute hatte eine Stallweihnacht mit Wanderung und Jahresrückblick im Stübchen organisiert.

Da der rührige Verein in Oberzent großen Wert auf Nachwuchsförderung legt, gab es in diesem Jahr statt eines Weihnachtsreitens einen kurzfristig eingeschobenen Abzeichenkurs, da einige Reitschüler für die kommende Turniersaison noch ihre nächsten Prüfungen ablegen wollten. Bis auf zwei schafften es alle. Dennoch sollten die Kinder nicht leer ausgehen. So sprang die langjährige Nachwuchstrainerin Christa Reuter in die Bresche und organisierte eine Stallweihnacht. Nach einer einstündigen Wanderung, bei der die Schulpferde Danny und Mathilda dabei waren, kam der mehr als 20-köpfige Tross an der Reithalle an. Im Reiterstübchen „Pferdetränke“ warteten Kaffee, Kuchen und Geschenke.

Vor Kindern und Eltern gab Christa Reuter einen interessanten Jahresrückblick über die Nachwuchsaktivitäten des Vereins im Bereich der Ausbildung auf den Schulpferden. Nach dem Erbacher Reiterball, wo auch wieder etliche Beerfeldener Reiter/innen auf dem Treppchen standen, dominierte nach dem Tod des Schulpferds „Abendstern“ die Suche nach einem Nachfolger das erste Jahresdrittel. Als schließlich die Stute Mathilda erworben wurde, gestaltete Pfarrer Roger Frohmuth in der Reithalle einen Gottesdienst für Menschen und Tiere.
Es folgten angeleitete Turnierbesuche in Fränkisch-Crumbach, Breuberg, beim Playday in Michelstadt, Reichelsheim und für Mathilda als Dammbruch ihr erster Sieg beim Nachwuchsturnier in Mosbach. Waren ursprünglich drei Kinder für Turnierteilnahmen angedacht, waren es schließlich zwölf, Ende des Jahres gar 15, die Turniere mit Vereinspferden besuchen wollten. Die Bilanz der Erfolge mit zahlreichen Siegen und Platzierungen kann sich sehen lassen. Ein Highlight im Vereinsjahr war der Ausflug mit 50 Teilnehmern zum Pferdemusical Apassionata in Mannheim.
Nach dem Beerfeldener Herbstturnier und einem Medaillenregen in Erbach konnte der Verein vier Reiter zum internationalen Festhallenturnier in Frankfurt schicken. Shirin Mader wurde 4. beim Nürnberger Burgpokal, Karina Kiermeier 9., Leon Sauer errang einen 7. Platz im Wettbewerb Schritt, Trab, Galopp. Joline Emmerich hatte Grund zum Jubeln: In der Führzügelklasse wurde sie Zweite mit einer sehr guten Wertnote von 8,0.

Für den RFVO war es eine sehr gute Saison, es gab auch keine Verletzten. Für 2020 stellte Christa Reuter einen Ausflug zur Eurocheval in Offenburg in Aussicht. Der 1. Vorsitzende des RFVO, Ronald Autenrieth, fand anerkennende Worte und dankte ihr mit einem Geschenk.

23.12.19

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL