WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 04. April 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Haflingerstute Lia bereichert den Reitunterricht


Die Haflingerstute „Lia“ mit Reiterin Sophie Rieger. (Foto: privat)

(bro) (asg) Schulpferd „Cloud“ wurde verkauft, der Stand beim Eberbacher Weihnachtsmarkt brachte einen erfreulichen Erlös und auch zwei Vereinsmitglieder gaben einen Zuschuss - so konnte der in Pleutersbach beheimatete Reitverein (Reitverein Eberbach 1980 e. V.) ein neues Pferd für den Reitunterricht erwerben.

Knapp zwei Wochen vor Weihnachten hielt „Lia“, eine gut ausgebildete und freundliche zwölfjährige Haflingerstute, Einzug in den Stall von Nicole und Sven Bauer in Pleutersbach, wo das Pferd nun für den Verein direkt an der Reithalle beherbergt wird. Ein Reitvereinspferd ist, so seltsam das auch klingt, ein „Sportgerät“. Der Verein hofft daher auf einen Zuschuss des Badischen Sportbundes für die Anschaffung. Die Kosten konnten bislang noch nicht vollständig abgedeckt werden.

Die meist jüngeren Reitschülerinnen sind begeistert von „Lia“, weil sie mit einem Stockmaß von etwa 145 cm keine furchteinflößende Größe hat, aber eben doch ein „richtiges Pferd“ ist. Sie ist neben dem nicht mehr reitbaren Rentner „Charly“ aktuell das einzige vereinseigene Pferd. Reitunterricht findet derzeit nur freitags und am Wochenende statt. Die beruflichen Verpflichtungen der beiden ehrenamtlichen Reitlehrerinnen setzen diese Grenzen. Im Unterricht laufen auch „Filjo“, „Sancho“ und „Shadow“, die dem Verein dafür zur Verfügung gestellt werden.

In diesem Jahr wird der vom früheren Pleutersbacher Ortsvorsteher Harald Rupp gegründete und jahrzehntelang geleitete Reitverein 40 Jahre alt. Bei der Jahreshauptversammlung, die am Freitag, 31. Januar, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Pleutersbach stattfindet, sollen daher Ideen für ein besonderes Reiterfest (11./12. Juli an gewohnter Stelle unterhalb des Reitplatzes am Neckar) gesammelt werden. Zur Abstimmung steht zudem eine Satzungsänderung, da die Satzung von 1980 trotz einiger "kosmetischer Operationen" nicht mehr zeitgemäß ist. Der Vorstand hofft auf ein zahlreiches Erscheinen interessierter Vereinsmitglieder und auf fruchtbaren Ideenaustausch.

24.01.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Star Notenschreibpapiere

Brenneis