WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 09. April 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

LKW drückt Heckklappe eines Fiat Panda ein

(bro) (pol) Teure Folgen hat ein misslungener Rangierversuch eines Lastwagenfahrers am vergangenen Montagnachmittag in Waldbrunn.

Der 52-Jährige wollte mit seinem Lastwagen die Laderampe eines Discounters in der Hauptstraße anfahren. Dabei stieß er gegen einen geparkten Fiat Panda. Die Heckklappe des Kleinwagens wurde komplett eingedrückt.

An dem Kleinwagen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Der Lastwagen blieb nahezu unbeschädigt.

17.03.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von Pilotengott (18.03.20):
@ möller:
wozu haben wir KOMMAS ?
MEINST DU:
"Nicht umsonst lernen LKW-Fahrer in der Fahrschule niemals, ohne Sicherungsposten rückwärts zu fahren."
ODER:
"Nicht umsonst lernen LKW-Fahrer in der Fahrschule, niemals ohne Sicherungsposten rückwärts zu fahren."
????????


Von jaja (17.03.20):
@möller
man muss nur froh sein das es solche menschen wie sie gibt.
ich habe alle Führerscheine incl. lkw und bus und alles mit Anhänger.
fahrschule--Vorschriften und dann kommt die Realität lieber möller,da wären sie wahrscheinlich aufgeschmissen oder rausgeschmissen,schönen tag noch


Von Möller (17.03.20):
Nicht umsonst lernen LKW-Fahrer in der Fahrschule niemals ohne Sicherungsposten rückwärts zu fahren.
Statt des PKW hätte es auch einen Fußgänger erwischen können.


[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Brenneis

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL