WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 05. August 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Elf jahre lang die Geschicke der VHS geleitet


V.l. Dr. Malte Awolin und Barbara Coors, rechts mit Bürgermeister Peter Reichert. (Fotos: Claudia Richter)

(cr) Im Rahmen einer kleinen nachträglichen Feier wurde vorgestern die bisherige Leiterin der Volkshochschule Eberbach-Neckargemünd (VHS), Barbara Coors, verabschiedet. Der tatsächliche Führungswechsel hatte aber bereits im März stattgefunden.

Im November 2008 wurde Barbara Coors von der VHS-Mitgliederversammlung zur Leiterin gewählt, seit März 2009 leitete sie die VHS mit ihren 12 Mitgliedsgemeinden. Im Juli 2019 teilte Coors mit, dass sie sich beruflich verändern wolle. Bereits im November 2019 konnte sie mit Dr. Malte Awolin ihren Nachfolger vorstellen, damals war eine offizielle Verabschiedung und Einführung für Ende März angedacht. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen konnte der von Coors geplante Stabwechsel erst vorgestern vorgenommen werden.

Eberbachs Bürgermeister Peter Reichert würdigte in seiner Funktion als 1. Vorsitzender der VHS und auch im Namen seiner Vorstandsmitglieder Bürgermeister Frank Volk aus Neckargemünd (2. Vorsitzender) und der Gaiberger Bürgermeisterin Petra Müller-Vogel (3. Vorsitzende) die Arbeit Coors´ an der VHS Eberbach-Neckargemünd. Sie habe mehr als gute Arbeit abgeliefert, weil sie mit Herzblut und voller Überzeugung Erwachsenenbildung an die Frau und den Mann gebracht habe, so Reichert.

Bildungsarbeit mit Erwachsenen liege ihr sehr am Herzen, bestätigte Coors und versprach auch weiterhin Kursleiterin bei der VHS sein zu wollen. Sie beschrieb die VHS unter anderem als sozialen Lernort, an dem sich eine Vielfalt von Menschen begegneten. Insgesamt war die gebürtige Bremerin 26 Jahre für Volkshochschulen tätig, elf davon an der VHS Eberbach-Neckargemünd. Wandel und Veränderungen seien ihr wichtig, weshalb sie gerne den Stab an ihren Nachfolger Dr. Malte Awolin weitergebe. Symbolisch überreichte sie Mikadostäbe, für deren Gebrauch man Geduld und Fingerspitzengefühl haben müsse, und falls diese Eigenschaften nicht reichen sollten, einen Zauberstab. Sie dankte den Mitgliedern, den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern sowie den Vertreterinnen und Vertretern der Gemeinderäte für deren Vertrauen und Unterstützung. Ihrem Team bescheinigte sie eine tolle “Frauschaft” mit vielen Aktivitäten und Verrücktheiten, mit der sie eine gute Zeit verbracht habe. Und sie erinnerte die Gäste daran, dass Kursleitende und Teilnehmende die Basis und das tragende Fundament, somit die eigentliche Volkshochschule seien.

Dr. Malte Awolin nutzte die Feierstunde, um Melanie Potoski, stellvertretende Leiterin der VHS, für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit zu ehren. Sie sei das junge Gesicht der VHS, so der Leiter der Einrichtung. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Felix Roh am Saxophon.

22.07.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Stellenangebot Eberbach