WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 19. September 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Erholung des Arbeitsmarktes ist kein Selbstläufer


Veränderungen der Arbeitslosenquoten innerhalb eines Jahres. (Quelle: Agentur für Arbeit)

(bro) (ag) Wie die Agentur für Arbeit in Heidelberg heute meldete, betrug die Arbeitslosenquote im Geschäftsstellenbezirk Eberbach im August 5,4 Prozent, vor einem Jahr belief sie sich auf 3,7 Prozent.

Die Arbeitslosigkeit ist von Juli auf August um 15 auf 530 Personen gestiegen. Das waren 167 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Dabei meldeten sich 111 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, elf mehr als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 95 Personen ihre Arbeitslosigkeit (–24). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 749 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 44 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, dem gegenüber stehen 601 Abmeldungen von Arbeitslosen (–209). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im August um acht Stellen auf 40 gestiegen, im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es sechs Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im August zwölf neue Arbeitsstellen, zwei mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 81 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 62.

Die Arbeitslosigkeit ist im Rechtskreis SGB III von Juli auf August um 24 auf 269 Personen gestiegen. Das waren 110 Arbeitslose mehr als im Vorjahresmonat. Die anteilige SGB III-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im August 2,8 Prozent, vor einem Jahr belief sie sich auf 1,6 Prozent. Dabei meldeten sich 70 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 18 mehr als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 48 Personen ihre Arbeitslosigkeit (–1). Seit Beginn des Jahres gab es 410 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von 49 im
Vergleich zum Vorjahreszeitraum, dem stehen 311 Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber (–22).

Im Rechtskreis SGB II hat sich die Arbeitslosigkeit von Juli auf August um neun auf 261 Personen verringert. Das waren 57 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die anteilige SGB II-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im August 2,7 Prozent, vor einem Jahr belief sie sich auf 2,1 Prozent. Dabei meldeten sich 41 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, sieben weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 47 Personen ihre Arbeitslosigkeit, 23 weniger als vor einem Jahr. Seit Beginn des Jahres gab es 339 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 93 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, dem stehen 290 Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber (–187).

Ein leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit in den Sommermonaten ist aufgrund der Ferienzeit normal. Der große Abstand zum Vorjahr resultiert weiterhin aus dem hohen Anstieg im April und Mai, dem bisherigen Höhepunkt der Corona Krise. „Die Erholung des Arbeitsmarktes wird wahrscheinlich kein Selbstläufer werden“, sagt Klaus Pawlowski, Chef der Heidelberger Agentur für Arbeit. „Die Corona Pandemie hat in verschiedenen Branchen bereits vorhandene Transformationsprozesse beschleunigt, was Auswirkungen auf die Beschäftigten hat. Dazu kommt die Unsicherheit, wie sich das Infektionsgeschehen weiterentwickeln wird“, so Pawlowski weiter. Diese Unsicherheiten führen zur Zurückhaltung bei Einstellungen. So liegt der Bestand von gemeldet Arbeitsstellen immer noch 30 Prozent unter dem Vorjahr. „Ein Weg aus der Krise kann die Investition in Weiterbildung sein. Uns stehen viele Fördermöglichkeiten für Betriebe und Arbeitslose zur Verfügung. Auch die Bildungsträger haben sich der Situation angepasst und bieten Kurse online und unter Einhaltung der Hygienebestimmungen an“, sagt Pawlowski.

01.09.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

Werben im EBERBACH-CHANNEL

VHS