WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 03. Dezember 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Verhaltener Zuspruch zu XL-Freitag


(Fotos: Claudia Richter)

(cr) Ein geplantes Straßenfest konnte vorgestern, 6. November, wegen der Corona-Pandemie in Eberbach nicht stattfinden. Der Einzelhandel entschied sich deshalb zu einem verlängerten Einkaufsabend.

Anfang November lädt unter normalen Bedingungen die Eberbacher Werbegemeinschaft zu “Feuer und Flamme” ein, einem gemütlichen Innenstadtfest mit langen Öffnungszeiten und einem kulinarischen Rahmenprogramm. Im Jahr 2020 laufen aufgrund der Pandemie viele Planungen anders. Das EWG-Fest wurde abgesagt, und man entschied sich stattdessen für einen XL-Freitag”, an dem viele EWG-Mitglieder vorgestern trotz “Lockdown light” ihre Geschäfte unter den vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen bis 20 Uhr geöffnet hatten. Wie erwartet, waren nach 18 Uhr relativ wenige Kunden in der Innenstadt unterwegs, die aber in den Genuss von individuellen Beratungen in den Geschäften kamen. Etwas Wehmut über die aktuelle Situation war trotzdem sowohl bei den Kundinnen und Kunden als auch den im Einzelhandel Tätigen zu spüren, denn das Wetter hätte am Freitagabend für ein Straßenfest optimal gepasst.

Regina Bier, Geschäftsführerin von Leder Exquisit und EWG-Mitglied, machte vorgestern das Beste aus der veränderten Situation und ließ ihre Schaufenster und ihren Eingangsbereich im Kerzenschein erleuchten (Bild rechts). “Feuer und Flamme light” geht auch in Corona Zeiten.

Indessen nehmen die Infektionszahlen knapp eine Woche nach Inkrafttreten des neuerlichen Lockdowns noch deutlich zu. Für den Rhein-Neckar-Kreis wurde heute eine 7-Tage-Inzidenz von 142 (Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in einer Woche) bekannt gegeben. 758 Personen im Kreis sind aktuell “aktiv” infiziert und befinden sich deshalb in Quarantäne. Für Eberbach gibt es vom Gesundheitsamt keine aktuellen Zahlen. Am Freitag hieß es, dass es hier 8 aktive Fälle gebe (56 Infektionen insgesamt seit Beginn der Pandemie).

08.11.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von Buerger (original) (10.11.20):
Interessant, wie subtil hier mehrere verschiedene Themen in einem Beitrag miteinander verknüpft werden.

Der Channel unterstützt die Gastronomie (siehe Artikel) und Einzelhändler (siehe Artikel).


[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Star Notenschreibpapiere

Zahradnik Heizöl

Werben im EBERBACH-CHANNEL