WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Erste Sitzung in Rockenau mit kurzweiligem Programm


(Fotos:Claussen)

(jc) Die gestrige öffentliche Auftaktsitzung des närrischen Gremiums vom Club Eulenspiel in Rockenau, brachte das erwartetet kurzweilige Programm. Nach dem Einmarsch des Elferrates in historischen Kostümen konnte Präsident Roman Krawczyk in der ausverkauften Festhalle unter den zahlreichen Vertretern des öffentlichen Lebens auch Bürgermeister Bernhard Martin begrüßen. Nach den offiziellen Begrüßungsformeln und der Vorstellung des neuen Elferrates Rolf Dietz sorgte dann erst einmal Tanzmariechen Ann-Kathrin Wiegel für frischen Wind. Jan Dörfler zeigte sich anschließend in seiner Rolle als "Till", in die er jetzt schon im zweiten Jahr schlüpft, überzeugend gefestigt und die "Eulenküken" konnten bei der Vorstellung der neuen Bademoden 2003 ohnehin nicht viel falsch machen, was sich in einer Zugabe noch manifestierte.
Große Lacherfolge erzielte "Hofnarr" Björn Fellhauer, der diesmal als Hofberichterstatter von König Bernhard I fungierte und allerhand aus dessen Palast am Leopoldsplatz zu berichten hatte. Da wurde unter anderem Geschenkartikelallerlei zum Stadtjubiläum aufs Korn genommen, bei dem die Käufer wohl auf das Sonderangebot in diesem Jahr gewartet haben. Natürlich gab es auch allerhand Klatsch und Personalien aus dem Rathaus zu vermelden, die zum Beispiel den Wechsel des Stadtbaumeisters oder das vierbeinige Mitglied des Hofstaates, das sich im Umfeld der Wirtschaftsbeauftragten befindet, betrafen.
Während der anschließenden Ordensverleihung konnte Ortskommandant Fritz Zimmermann für die Feuerwehr auch zwei neue Funkgeräte vom Club entgegennehmen. Da sich die Stadt offenbar nicht in der finanziellen Lage sah die alten, defekten Geräte auszutauschen, bedankte sich Zimmermann auch im Namen der Stadt für diese Spende.
Für seine Verdienste im Rockenauer Fasching zeichnete Bernhard Martin Roland Schneider mit dem "Lachenden Eber" aus, dessen Auftritte im "Männerballett" inzwischen schon legendär sind.
Nachdem man sich wieder etwas locker geschunkelt hatte, war man wieder aufnahmebereit für den Auftritt des "Schifffahrtskapitäns aus dem alten Rom", Heinz Jung der von seinen Fahrten auf dem inzwischen von minderer Wasserqualität gezeichneten "Neckaris Urinus mit Brocke" berichtete.
Nach dem Auftritt der "Mittleren Garde" und dem goldgelben "Jubiläums-Gummibär", Ruth Walter, waren die Odenwälder Bauern am Zuge und erzählten von ihren Ausflügen zum Talent- Casting in die Eberbacher Stadthalle und nach Mannheim mit Abstecher in die "Venus" nach Neckarsteinach.
Im Anschluss an die Pause stellten "Die Hühner" ihren neuen Hahn, einen "Champion aus dem Osten", vor und Peter Schäffler erzählte in der Bütt vom Führerschein seiner Frau und der ereignisreichen Prüfungsfahrt durch das Eberbacher Stadtzentrum. Nach dem Auftritt der "Großen Garde" ließ Barbara Krawczyk anlässlich ihrer Silberhochzeit die Festhalle an Abschnitten ihres Liebeslebens teilhaben. Ein Auftritt, der in ein eigenartiges Duett mit Ehemann Roman mündete und zum Lacherfolg geriet.
Nach der Ordensverleihung im Saal kam dann endlich das Männerballett feat. Roland Schneider an die Reihe, gefolgt von "Ortsbüttel" Werner Morr, alias Gerd Müller. Zum Stimmungshöhepunkt heizte dann noch die Show-Tanz-Gruppe "Flames" sowie "Abba" zum Finale ein.


09.02.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL