WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

TVE mußte sich dem TV Pforzheim geschlagen geben


Trotz vollem Einsatz reichte es gegen Pforzheim am Ende nicht zum Erfolg (Fotos:Claussen)

(jc) (kk)Nach insgesamt 102 Minuten Netto-Spielzeit war das eigentlich Unfassbare geschehen: Der TVE musste sich knapp mit 2:3 (25:23, 21:25, 18:25, 25:15, 13:15) Sätzen gegen den TV Pforzheim geschlagen geben. Im Hinspiel hatte man diese Mannschaft deutlich mit 3:0 geschlagen. Hochmotiviert waren die Mannen um das Trainerpaar Heinz Bach und Steffen Scheible in die Begegnung gestartet. Trotz einiger Schwierigkeiten beim Satzbeginn, konnte man den ersten Satz mit 25:23 gewinnen. Dann, in dem mit fast 30 Minuten längsten Satz, wollte man alles besser machen. Das feste Vorhaben sich nun konzentriert um einen Spielaufbau zu bemühen gelang nur teilweise. Hochs und Tiefs wechselten sich ständig ab, dazu noch individuelle Fehler und schon war der Satz verloren. Auch im dritten Satz setzte sich diese Serie fort, durch ein kämpferisches Aufbäumen konnte man den Satz lange offen halten, bevor die Pforzheimer mit druckvollen Sprungaufschlägen sich zum Satzende deutlich abzusetzen vermochten und diesen für sich entscheiden konnten. In dem vierten Satz war sie dann endlich da – die deutliche Steigerung. Die Annahme, der Angriff und das Blockverhalten waren dadurch auf Normalniveau. Auch fanden nun spielerische Elemente in das Spiel der Eberbacher zurück. Diese Leistungssteigerung reichte aus, um den Satz mit 10 Punkten Vorsprung zu entscheiden. Im fünften Satz war jetzt wieder alles möglich. Punkt für Punkt wurde hart gekämpft - keine Mannschaft konnte sich absetzen. Doch auf der Eberbacher Seite vermisste man die Leistungssteigerung aus dem vierten Satz, sie war wie weggeblasen – so wie die zwei Punkte, die die Pforzheimer, zwar glücklich - aber kämpferisch verdient, mit nach Hause nehmen durften.
Doch wer glaubte, dass die Eberbacher im zweiten Spiel des Tages gegen den TV Ersingen (3. der Tabelle) den Kopf hängen lassen würde, hatte sich getäuscht. Jetzt war man hochkonzentriert. Von Beginn an wollte man das Spiel dominieren. Präzise Annahmen (Marc Schmitt, Timo Grüber) machte es dem guten Zuspieler Jochen Schmitt leicht, druckvolle Angriffe vorzubereiten. Der erste Satz wurde schnell mit 25:19 für den TVE entschieden. Dann, im zweiten Satz, rieben sich manche der zahlreichen Zuschauer verwundert die Augen. Was war geschehen? Durch Auswechselungen neu formatiert, merkte man deutlich die fehlende Abstimmung zwischen den Spielern - der TVE lag teilweise mit bis zu acht Punkten hinten. Dadurch kamen die Ersinger ins Spiel zurück. Thorsten Grimme war es dann, der mit einer Aufschlagserie den Ersinger Willen brechen konnte. Unterstützt durch eine gute Block- und Abwehrarbeit gewann das Team schließlich mit 25:21. Im dritten Satz sorgte unter anderem Volker Knapp mit seinen gefürchteten harten Angriffsschlägen und einer sehenswerten Abwehrarbeit dafür, dass der Ersinger Wille auch gebrochen blieb. Nach 20 Minuten war dieser Satz mit 25:17 entschieden.

Aktuelle Ergebnisse:

TUS Durmersheim 2 - SSC Karlsruhe 2 - 2:3
TUS Durmersheim 2 - TUS Rüppurr - 1:3
TV Bühl 2 - VSG Helmstadt - 0:3
TV Bühl 2 - TV Bretten 2 - 1:3
TV Eberbach - TV Pforzheim - 2:3
TV Eberbach - TV Ersingen - 3:0

Aktuelle Tabelle:

Spiele Sätze Punkte
1. TV Eberbach 13 38:8 24:2
2. VSG Helmstadt 11 31:11 18:4
3. SSC Karlsruhe 2 13 29:22 16:10
4. TV Ersingen 12 25:23 14:10
5. TV Pforzheim 12 25:24 14:10
6. TV Bretten 2 11 19:22 10:12
7. TUS Rüppurr 11 19:23 10:12
8. TUS Durmersheim 2 13 23:27 10:16
9. TV Bühl 2 12 14:33 4:20
10. TSG Blankenloch 12 6:36 0:24


17.02.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL