WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Metzgerei Zorn

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 10. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

TVE-Volleyballerinnen siegten gegen den Tabellenführer

(bro) (sg) Am Samstag, 22. Februar, versammelten sich die acht Volleyballdamen vom TV Eberbach in der Ittertalhalle. Alle Beteiligten waren zu dieser Zeit höchst motiviert und spielfreudig. Der erste Gegner, der SV Sinsheim, sollte für alle der Höhepunkt der Saisonspiele sein. Die Eberbacher Mannschaft zeigte sich jedoch im ersten Satz übermotiviert und aufgeregt. Somit zogen die Sinsheimer früh in Führung, die sie bis zum Stand von 20 Punkten beibehielten. Nun kämpften jedoch die Damen des TVE und holten schrittweise auf. Doch der Vorsprung der Gegner war nicht mehr einzuholen, und sie verloren nach langen Spielzügen knapp den ersten Satz. Jetzt war die Mannschaft von Beate Geier entschlossen, diese Niederlage wettzumachen und startete den zweiten Satz stark. Die Annahmen wurden sicherer, die gestellten Bälle genauer und die Angriffe härter und gezielter. Ausschlaggebend für den schnellen Vorsprung von einigen Punkten waren weiterhin die guten und harten Aufschläge, mit denen die Sinsheimerinnen nur schwer fertig wurden. Somit schafften es die Eberbacherinnen, den zweiten Satz für sich zu entscheiden. Langsam wich nun die Nervosität und machte der Sicherheit Platz. Das bekamen die Volleyballerinnen aus Sinsheim im 3. Satz deutlich zu spüren. Sofort konnte man sich einen beruhigenden Vorsprung erarbeiten und diesen bis zum Ende hin sogar noch ausbauen. Der vierte Satz sollte jedoch noch einmal Nerven kosten. Die Damen starteten wiederum sehr stark, konnten jedoch dieses Mal keinen deutlichen Vorsprung herausspielen. Somit wurde es am Ende knapp. Sinsheim besann sich schnell und konterte mit guten Angriffen. Damit konnten sie diesen Satz für sich gewinnen. Nun sollte sich also alles im 5. Satz, der nur bis 15 Punkte gespielt wird, entscheiden. Die Mädchen von Beate Geier wollten nun aber den Sieg nach Hause bringen und konzentrierten sich wieder auf ihre Stärken im Aufschlag, in der Annahme, im Stellen und im Angriff. Eine Reihe von guten Angaben brachten sie auch gleich wieder in Führung. Aber der Satz sollte noch nicht entschieden sein. Sinsheim kämpfte mit allen Mitteln, doch den Abstand von zwischenzeitlich sechs Punkten konnten sie nicht mehr aufholen. Somit gewann Eberbach mit 3:2 Sätzen gegen die Tabellenspitze Sinsheim, die bis zu diesem Zeitpunkt noch kein Spiel verloren hatten. Die Freude war groß und jeder wollte das zweite Spiel gegen den ETSV Lauda ebenfalls gewinnen. Doch man merkte von Anfang an die Müdigkeit der Spielerinnen. Mit fünf Sätzen in den Knochen schafften sie es aber trotzdem, die ersten beiden Sätze für sich zu gewinnen. Dann konterte die Mannschaft aus Lauda im dritten Satz und setzte noch einmal die Zuschauer unter Spannung. Die Eberbacher, schon reichlich erschöpft, gaben im 4. Satz noch einmal alles und gewannen ihn mit letzter Kraft. Der Heimspieltag stellte sich nun als erfolgreicher Tag für die Mädchen der ersten Damenmannschaft des TVE heraus. Nun liegen sie auf einem 2. Tabellenplatz und haben noch die Chance auf einen Aufstieg in die Bezirksliga.



23.02.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Brands4Sport

Straßenbau Ragucci

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Metzgerei Eichhorn