WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Tabellenführer lässt Federn

(lf) ISV bei der Spvgg Kinzigtal 1:1 (1:0)
(td) Am Faschingssamstag bestritt die ISV Kailbach bei der Spvgg Kinzigtal ihr erstes Punktspiel im Jahr 2003 und musste dort auch gleich ein enttäuschendes Unentschieden hinnehmen. In einer zerfahrenen Partie mit vielen nickligen Fouls kam die ISV trotz guter Torchancen über ein Unentschieden nicht hinaus.
Die Mannschaft der ISV begann hochmotiviert, bekam aber bereits in den ersten zehn Minuten deutlich zu spüren, dass die Gastgeber aus Kinzigtal mit viel Aggressivität den Tabellen-führer nicht ins Spiel kommen lassen wollten. Drei gelbe Karten für Spieler der Spvgg bereits in der Anfangsphase sprechen für sich. Die erste gute Chance hatte Florian Bachl schon in der ersten Spielminute, als er im Strafraum zum Schuss kam, aber der Kinzigtaler Keeper diesen im Nachgreifen parieren konnte. Nach acht Minuten zog dann Andreas Graf nach einem Eck-ball frei aus sieben Metern ab, doch der Ball konnte auf der Linie geklärt werden. In der 16. Minute ein schneller Gegenzug über F. Bachl und Christian Hotz, der aus kurzer Distanz am Schlussmann der Kinzigtaler scheiterte. Die beste Chance der Kinzigtaler der ersten Halbzeit ergab sich in der 23. Minute, als ein Kinzigtaler Spieler nach einem Befreiungsschlag frei auf das Kailbacher Tor marschierte - im letzten Moment aber noch von Frank Hieronymus ent-scheidend gestört werden konnte. In der 30. Minute dann wieder ein scharfhereingegebener Eckball von Tobias Throm den A. Graf am langen Pfosten souverän zur bis dato verdienten Führung verwandelte. In der 35. Spielminute bekamen die Kinzigtaler folgerichtig die erste Quittung für ihr rüdes Einsteigen in Form einer Ampelkarte. Nun schienen sich die Wogen zu glätten, doch keine zwei Minuten später sah C. Hotz für ein Allerweltsfoul zur Überraschung der Mitgereisten ISV Anhänger die rote Karte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Herd (Münster) hatte die ISV nach einem Eckball viel Pech, als Toni Rippberger per Kopf an der Torlatte scheiterte.
Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit gehörte der ISV. In der 47. Minute traf T. Throm mit einem Freistoss aus 16 Metern halblinke Position nur die Latte. In der 50. Spielminute erkämpfte sich A. Graf im Fünfmeterraum schön den Ball und legte diesen T. Rippberger auf, der aus kurzer Distanz diese hundertprozentige Torchance vergab. Nach der Anfangsoffensive ließen sich die Kailbacher immer mehr den Schneit abkaufen. Die Gegenspieler wurden nicht eng genug gedeckt und zu viele Zweikämpfe gingen verloren. So bekamen die Kinzigtaler ab der 60. Minute allmählich Oberwasser. In der 61. Minute musste dann auch noch Dieter Hitzenbacher der ISV Keeper verletzungsbedingt ausgewechselt werden. In der 68. Spielminute war es schließlich soweit. Wieder wurde ein Ball von der ISV Abwehr nicht klar aus der Ge-fahrenzone gebracht, so dass M. Stark von der Spvgg mit einem unhaltbaren Sonntagsschuss aus 20 Metern den in dieser Phase des Spiels nicht unerwarteten Ausgleich markierte. In der 72. und 74. Minute hatten die Kinzigtaler mit zwei Alleingängen noch zwei Riesenchancen das Spiel für sich zu entscheiden. Nachdem in der 77. Minute ein weiterer Kinzigtaler die gelb-rote Karte sah, kamen die Kailbacher in der Schlussphase noch einmal gefährlich vors Tor. So wurde in der 80. Minute ein Schuss von Stefan Graf nach einer schönen Einzelaktion gerade noch auf der Linie geblockt. Und auch in der 89. und 90. Minute scheiterten die Kail-bacher jeweils aus aussichtsreicher Position. So blieb es schließlich bei der Punkteteilung, die insgesamt für die ISV Kailbacher aber zu wenig ist.
Das nächste Spiel bestreitet die ISV Kailbach am kommenden Sonntag, den 9. März 2003 um 15.00 Uhr auf eigenem Geläuf gegen die spielfreudige SG Mossautal. Das Spiel der Reservemannschaften ist für 13.15 Uhr angesetzt.


03.03.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL