WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 12. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Torwart Jürgen Schmidt hält SVG-Sieg fest

(bro) (rj) Ein vor allem in der Schlussphase überragender Jürgen Schmidt im SVG-Tor sicherte dem Südkreisclub die Punkte gegen eine starke TSG Zell. Über die gesamten neunzig Minuten bot sich den Zuschauern am letzten Sonntag ein rassiges A-Liga-Spiel, das nicht nur aufgrund einer hervorragenden Torwartleistung mit einem verdienten Heimsieg endete. Das Spiel begann sehr ausgeglichen und beiden Mannschaften merkte man an, dass sie an und für sich in der Tabelle jenseits von gut und böse stehen und so befreit aufspielen konnten. Es tat sich ein offener Schlagabtausch auf, bei dem die Heimelf den besseren Start erwischte : nach einem Eckball war Goalgetter Fritz Ihrig zur Stelle und netzte per Kopf zum 1:0 für die Gastgeber ein (21.). Zell ließ sich davon aber kaum beirren und kam seinerseits zu gefährlichen Angriffen. Einen davon konnte Matthias Weber zum 1:1 nutzen, als er einen Deckungsfehler in der SVG-Abwehr bestrafte (30.). Die Partie blieb in der Folgezeit weiter offen, sodass Referee Roth (SV Schönberg) bei unentschiedenem Spielstand zur Pause bat. Auch nach dem Wechsel schenkten sich die beiden Teams nichts und lieferten sich weiterhin ein ausgeglichenes Spiel. Allerdings gewannen die Platzherren nun doch mehr und mehr Zweikämpfe und dominierten zusehends. Es wurden einige Chancen herausgespielt, die jedoch alle ungenutzt blieben. Schließlich musste ein Sonntagsschuss vom agilen Dominik Schmitt herhalten, um den SVG auf die Siegerstraße zu bringen – 2:1(69.). Damit war aber zunächst noch längst nicht alles entschieden. Zell setzte nun alles auf eine Karte und berannte vehement das Tor der Blau-Gelben. Gerade in der Schlussviertelstunde zeichnete sich dann SVG-Goalie Jürgen Schmidt mehrmals aus, als er mit tollen Paraden Großchancen der TSG vereitelte. Auch die Freiensteiner hätten in dieser Phase noch Tore erzielen können, es blieb jedoch bei dem knappen Heimsieg, der wegen der besseren Zweikampfbilanz auf Seiten des SVG auch verdient war. Neben Torwart Jürgen Schmidt und einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugte beim SVG außerdem noch der unermüdliche Norbert Hammann, der abermals mit einer grandiosen Laufbereitschaft beeindruckte.

Reserven :
Die Reserven trennten sich leistungsgerecht mit 2:2. Gegen eine starke Zeller Truppe bewiesen die SVG-Spieler Moral und holten zweimal einen Rückstand auf. Die Tore erzielten Thomas Schneider und Florian Eidmann.

Vorschau :
Am nächsten Sonntag steigt in der Beerfelder Stried das heiß ersehnte Derby gegen den SVB. Anstoß ist um 15 Uhr, die Zweite kickt um 13.15 Uhr.


17.03.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL