WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 15. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

SoKo Lohrtal setzt 3.000 Euro Belohnung für Zeugenhinweise aus

(lct) Mosbach. Insgesamt 68 Spuren und Hinweise verfolgt die Sonderkommission "Lohrtal" im Zusammenhang mit dem Kapitalverbrechen an dem 41-jährigen Armin Obernberger aus Mosbach. Der 41-jährige war am Dienstag, 18. März, im Kreiskrankenhaus Mosbach an den schweren Verletzungen, die ihm in der Nacht von Samstag auf Sonntag, zwischen 23.00 Uhr und 4.00 Uhr, durch einen oder mehrere unbekannte Täter zugefügt wurden, verstorben. Dies hat auch die gerichtsmedizinische Untersuchung der Leiche, die am Donnerstag durchgeführt wurde, nochmals bestätigt.

Nach wie vor ist unklar, wo Armin Obernberger auf seine Peiniger traf. Noch immer hofft die Kriminalpolizei auf den entscheidenden Hinweis aus der Bevölkerung. Deshalb sind auch Hinweise, die vertraulich behandelt werden, möglich. Hierfür wurde eigens unter der Telefonnummer (06261) 15685 ein vertrauliches Telefon geschaltet. Die Staatsanwaltschaft Mosbach hat zur Ergreifung des Täters, für Privatpersonen, eine Belohnung in Höhe von 3000 Euro ausgesetzt. Bei der Vergabe der Belohnung ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Verbrechens werden von der Kriminalpolizei Mosbach, jederzeit, auch unter der Telefonnummer (06261)8090 entgegengenommen.

21.03.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL