WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 18. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Hofkäserei am Schlossberg im Gammelsbacher Betrieb Trumpfheller eröffnet


(Foto:privat)

(tw) (kj) Für die gelernte biologisch technische Assistentin Heidi Trumpfheller stellt die Eröffnung der eigenen "Hofkäserei am Schlossberg" in Beerfelden-Gammelsbach ein besonderes Ereignis dar. Hat sie doch Freude am Selbstherstellen, am kreativen Arbeiten und an der persönlichen Weiterbildung. Zu tun gibt es eigentlich genug im Betrieb Trumpfheller, wo 30 Milchkühe jeden Tag gemolken und gefüttert werden müssen. Die Futtergrundlage hierfür sowie für die gesamte Nachzucht bilden ca. 40 ha Grünland, 15 ha Getreide und etwa 5 ha Maisanbau.
Das Projekt Einrichtung einer Hofkäserei wurde vom Amt für Landwirtschaft, Forsten und Naturschutz (ALFN) beim Landrat des Odenwaldkreises in Reichelsheim nach den Richtlinien zur Förderung von Produktinnovation und Vermarktungsaktivitäten aus Mitteln der EU und des Landes Hessen gefördert. Projektentwicklung und Antragsstellung wurden von Marie-Luise Brandau betreut. Bewilligung und Abrechnung des Projektes erfolgten in der Zuständigkeit von Maria Heiderich. Nähere Auskünfte zu dem Projekt erhalten Interessierte beim ALFN Reichelsheim unter Telefon 06164/505-15 (Frau Heiderich).
Die Einrichtung einer Käserei unterliegt hohen hygienischen Anforderungen, die vom Regierungspräsidium in Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Amt für Lebensmittelüberwachung, Tierschutz und Veterinärwesen in Erbach abgenommen und kontrolliert werden. Ebenso musste Frau Trumpfheller Lehrgänge zum Erwerb der erforderlichen Sachkunde bei der Käseherstellung sowie für das geplante Eigenkontroll-Konzept (HACCP) absolvieren. Ihre Vorkenntnisse aus dem Bereich der Biotechnologie waren hierbei sicher hilfreich. Zunächst ist der Absatz von Frischkäse und Joghurt über Wiederverkäufer - andere Direktvermarkter, Gaststätten und Lebensmitteleinzelhandel im Beerfelder Land und der Region Odenwald - geplant. Die Produktpalette umfasst derzeit Joghurt und Kochkäse sowie die Käsesorten "Pfefferle" – ein Frischkäse mit Pfefferkruste, der bereits vom Verband für Handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V., 85402 Kranzberg, einen Publikumspreis und einen Qualitätspreis erhalten hat – und "Raubritter" – ein in Öl und Knoblauch eingelegter Frischkäse –. Die weiteren Planungen sehen auch die Herstellung von Schnittkäse vor, was im Laufe des Sommers in Angriff genommen wird. Die Mehrbelastung durch den neuen Betriebszweig kann nur mit dem Rückhalt durch die gesamte Familie geleistet werden aber mit diesem Hintergrund stellt sich Frau Trumpfheller gerne der neuen Herausforderung. Da die zweifache Mutter gerne mit Kindern arbeitet, ist der Betrieb seit letztem Jahr dem Projekt "Bauernhof als Klassenzimmer"angeschlossen. Schulklassen und Kindergärten sind herzlich eingeladen, in den Monaten Mai bis Oktober die Milchviehhaltung und Käseherstellung im Betrieb Trumpfheller zu erleben - Terminabsprache mit den Betriebsleitern unter Tel. 06068/1777.
Heinz Trumpfheller begrüßte die Gäste und dankte den Institutionen für ihre Unterstützung bei der Umsetzung des Zieles. Landrat Horst Schnur lobte das Engagement und bestätigte, dass solche Aktionen sich ganz in die regionale Philosophie mit einfügen und somit auch gerne gefördert werde. Frau Kniß vom ARLFN wies noch darauf hin, dass es die erste Hofkäserei im Odenwaldkreis ist, somit ein Novum in der Region. Stadtrat Klaus Seeh beglückwünschte die Familie Trumpfheller für ihre Investitionsbereitschaft und wünschte ihr eine erfolgreiche Zukunft. Der Kauf der Produkte ist derzeit in Konrads Bauernlädchen in Gammelsbach sowie in den Bäckereien Riesinger in Gammelsbach und Heß in Beerfelden möglich. Weitere Vermarktungsnischen werden derzeit auch in der Gastronomie gesucht, die mit den Gastwirten aus dem Ort ebenfalls bei der Eröffnung vertreten war.

24.03.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL