WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 21. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

Im Jahr 2002 leisteten die 22 Aktiven im DRK-Ortsverein 6350 Stunden


Die Geehrten mit dem Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins Dr. Fred Adelmann(3.v.r.), Bereitschaftsleiterin Brigitte Kübler(2.v.r) und dem Rettungsdienstleiter des Kreisverbands Heidelberg Sigmar Schillhab(rechts). (Foto:Wörner)

(tw) Nach seiner Begrüßung zur Mitgliederversammlung am gestrigen Abend im Vereinsheim des Ortsvereins hielt der Vorsitzende Dr. Fred Adelmann einen kurzen Rückblick auf das abgelaufene Geschäftsjahr. Mit der Anschaffung von neuem Schulungsmaterial, Magnettafeln und Übungspuppen so Dr. Adelmann, konnte die Erste Hilfe-Ausbildung wesentlich verbessert werden. Bei zahlreichen Veranstaltungen wie dem Burgfest, beim Plansch Rock und der Oldie Party wurden Sanitätsdienste geleistet. Auch sei nach den Ereignissen des 11. September 2001 der Katastrophenschutz wieder ein Thema. Nach einer Analyse der Situation vor Ort und einer nicht zu erwartenden Hilfe von Seiten des Staates entschloss man sich zur Selbsthilfe. Durch Umbauarbeiten in den Garagen kann man nun im Katastrophenfall das vorhandene Hilfsmaterial mit dem angeschafften Elektrostapler schnell verladen und abtransportieren. Ebenso wurde im Jahr 2002 die Mini-Küche der Bereitschaft erweitert um die Verpflegung bei den drei Blutspendeterminen und bei Erste Hilfe – Kursen von Firmen besser zu bewältigen. In seinen weiteren Ausführungen wies Dr. Adelmann auch auf das 15- jährige Bestehen der Senioren Gymnastik Gruppe am 15. April hin.
Bereitschaftsleiterin Brigitte Kübler dankte den aktiven Mitgliedern der Bereitschaft Eberbach für 6350 Einsatzstunden die bei den Blutspendeaktionen, sozialen Diensten, Zeugwartdiensten, Sanitätsdiensten, Verwaltungsarbeiten, Bereitschaftsdiensten und der Ausbildung geleistet wurden. Erfreulich sei der Zuwachs zweier Bereitschaftsmitglieder von denen eines gleichzeitig als neuer Jugendleiter gewonnen werden konnte. Außerdem habe man einen neuen Ausbilder und könne so den wachsenden Anforderungen besser gerecht werden.
Durch außergewöhnlich hohe Investitionen im Jahr 2002 so Kassenwart Willi Zimmermann in seinem Bericht lägen die Ausgaben im vergangenen Jahr mit 77.000 € deutlich über den Einnahmen von 22.000 € und mussten durch Rücklagen ausgeglichen werden. Vorsitzender Dr. Adelmann verlas den Prüfbericht der Kasse durch einen Prüfer des Kreisvereins und dem Kassenwart wurde einstimmig Entlastung erteilt. Anschließend erfolgte die ebenfalls einstimmige Entlastung des gesamten Vorstandes.
Im Laufe der Mitgliederversammlung konnte der Rettungsdienstleiter des Kreisverbands Sigmar Schillhab zahlreiche Mitglieder des Ortsvereins Eberbach für langjährige Mitgliedschaft ehren.
(Auf unserem Bild v.l.)
Rudolf Kübler (30 Jahre), Christian Häffner (20 Jahre), Käthe Wilfing (45 Jahre), Andreas Preidl (20 Jahre), Matthias Vesper (25 Jahre), Karlheinz Dietz (15 Jahre), Nicola Ivacevic (15 Jahre) und Heinrich Morenz (50 Jahre).


29.03.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL