WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

FC Lohrbach - SV Dielbach 0:4

(bro) (hd) Dielbach konnte in Lohrbach einen deutlichen Sieg erringen, der aber erst in der Schlussphase
sicher gestellt wurde. Die erste Chance gehörte Lohrbach in der 8. Minute, als sich der Dielbacher Torwart dem allein vor ihm auftauchenden Stürmer im letzten Moment noch vor die Füße werfen konnte. Danach kam Dielbach besser ins Spiel und Holger Haag traf in der 16. Minute nach schönem Spielzug mit seinem Flachschuss nur den Pfosten. Nachdem im Anschluss an eine Ecke ein gefährlicher Schuss der Lohrbacher nur knapp am Tor vorbei ging (21. Minute) machte es Torsten Karg in der 30. Minute besser, indem er einen Freistoß von der Strafraumgrenze unhaltbar flach rechts unten zum 0:1 einschoss. Dielbach zog sich nun etwas zurück und ermöglichte Lohrbach, immer wieder gefährlich in Tornähe zu kommen. Nach einer Unachtsamkeit in der Dielbacher Abwehr kam ein Angreifer frei zum Schuss, der vom Torwart gerade noch zur Ecke abgewehrt werden konnte. In der 37. Minute vergab Lohrbach eine Hundert-Prozent-Chance, als der Stürmer nach einer Hereingabe von links freistehend aus fünf Metern über den Kasten schoss. Die letzte Torszene der ersten Hälfte sahen die Zuschauer in der 44. Minute. Nach schönem Spielzug über links passte Christoph Meier quer vor das Tor, aber Torsten Karg verpasste die Kugel nur knapp. Nach der Halbzeit drängte Dielbach die Einheimischen in deren Hälfte zurück, außer einigen Eckbällen gab es aber zunächst nichts Zählbares. Ein Schuss von Emre Böcek wurde gehalten (53. Minute) und bei einem Getümmel im Strafraum konnte der Ball nicht im Tor untergebracht werden (55. Minute). In der 58. Minute wurde Holger Haag im Strafraum ungeschickt umgestoßen, den fälligen Strafstoß verwandelte Lars Ulrich sicher zum 0:2. Dielbach kontrollierte nun das Spiel, ohne allerdings zu glänzen. Auf beiden Seiten gab es in dieser Phase viele Ballverluste. In der Schlussphase spielte Dielbach wieder besser zusammen und nach einer scharfen Hereingabe von Ata Gezer von der rechten Torauslinie fiel in der 85. Minute das 0:3 durch ein Eigentor. Vier Minuten später setzte sich Emre Böcek auf der rechten Seite durch und donnerte den Ball zum 0:4 Endstand ins Netz. Kurz vor Schluss hätte Eric Stolz das Ergebnis noch erhöhen können, brachte den Ball jedoch nicht am gut reagierenden Lohrbacher Keeper vorbei. Gegen einen unbequemen Gegner, der sich nicht versteckte, kam Dielbach so zu drei verdienten Punkten.
Das Spiel der Reserven entschied Dielbach mit 0:3 ebenfalls für sich.

Im Nachholspiel am Mittwoch, 2. April, trifft Dielbach auf den SV
Neunkirchen. Spielbeginn ist um 18 Uhr.


31.03.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL