WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 17. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Heimerfolg gegen Altenbach

(bro) (fw) Im heutigen Heimspiel des SV Moosbrunn gegen die TSG Altenbach war die Begegnung anfangs ausgeglichen. Beide Teams agierten sehr vorsichtig, und es dauerte fast zwanzig Minuten bis zur ersten großen Torchance. Ralf Heckmanns verunglückte Flanke senkte sich fast ins Altenbacher Tor. Der Gästetorwart schaffte es, den Ball an den Pfosten zu lenken, von wo er ins Spielfeld zurücksprang, direkt vor die Füße von Torsten Heckmann, dessen anschließender Schuss nur an die Latte ging. Kurz darauf kam die nächste Möglichkeit der Gastgeber. Dirk Hörr verzog knapp über das Gehäuse. In der Folgezeit war der SVM überlegen. Erst kurz vor der Halbzeitpause kam die TSG Altenbach zur ersten guten Chance, doch Moosbrunns Keeper Marcus Walter konnte den Kopfball auf den kurzen Pfosten glänzend parieren. Torlos wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Abschnitt zeigte sich das gleiche Bild. Der SVM, engagierter als die Gäste-Elf, kam nun zahlreichen Möglichkeiten: T. Heckmanns Versuch ging am langen Eck vorbei ins Tor-Aus (47.), Marco Muth scheiterte am Torwart (55.), 20-Meter Schuss von Hörr über das Tor (58.). Nach einem Platzverweis für einen TSG-Spieler wegen Meckern waren die Moosbrunner mit einem Mann mehr auf dem Platz (61.). Diese zahlenmäßige Überlegenheit jedoch hatte nicht lange Bestand, denn auch ein Moosbrunner musste nach einem Foulspiel den Platz vorzeitig verlassen (66.). Im Anschluss konnten die Gäste eine Standard-Situation nicht nutzen, der direkte Freistoß, ausgeführt kurz vor der Strafraumgrenze, verfehlte das Tor nur haarscharf. In der 69. Spielminute kam die verdiente Führung für Moosbrunn. Flanke von Björn Muth in den Strafraum, Jochen Heid verlängerte auf Torsten Heckmann, der erst im Nachschuss das 1:0 erzielte. Die TSG Altenbach war nun etwas offensiver eingestellt, was den Platzherren einige Konterchancen ermöglichte. Doch es dauerte bis zur 90. Spielminute bis die endgültige Entscheidung fiel. Heckmann kam über die Außenbahn, passte in die Mitte, der Gästekeeper schoss beim Abwehrversuch den lauernden Björn Muth an, der die Kugel schnell unter Kontrolle hatte, sich im Zweikampf gegen den Tormann durchsetzte und zum 2:0-Endstand einschob. In den letzten Spielminuten sahen noch zwei weitere Gäste-Spieler die gelb-rote Karte wegen Meckern bzw. Ball wegschlagen. Verdiente drei Punkte für den SV Moosbrunn in einer vor allem in der zweiten Halbzeit unterhaltsamen Partie waren das Ergebnis.
Die Reserve spielte 6:3.



06.04.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL