WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 17. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Sonnenschein und viele Zuschauer beim Kurparklauf


Oliver Stoll bei seinem Lauf auf den 2.Platz. (Foto:privat)

(tw) (bm)Mit drei Teilnehmern war die Triathlonabteilung des TV Eberbach beim diesjährigen Kurparklauf in Bad König vertreten. Alle drei starteten über die Distanz von zehn Kilometern, bei der insgesamt sechs Runden im Kurpark zu Laufen waren. Dank der hervorragenden Witterungsbedingungen waren über 200 Teilnehmer zu Wettkampf angereist. Zahlreiche Zuschauer nutzen den Sonnenschein um die Athleten mit Applaus zu unterstützen. Gleich nach dem Startschuss setzte sich eine Spitzengruppe ab, die aus zwei Läufern des TVE bestand. Oliver Stoll und Florian Uhrig gaben in der ersten Runde klar das Tempo vor und konnten hier bereits einen Vorsprung von 20 Metern auf die Verfolger herausholen. In der zweiten Runde konnte nur noch Klaus Brantsch vom LUT Aschaffenburg mithalten. Mit diesen drei Spitzenläufern ging es dann in die dritte Runde. Florian Uhrig musste hier das Rennen, in aussichtsreicher Position, wegen Magenproblemen aufgeben, so das nur noch zwei Läufer, mit einem klaren Vorsprung das Teilnehmerfeld anführten. Mit einer plötzlichen Temposteigerungen überraschte Klaus Brantsch den Jugendläufer Oliver Stoll, so das dieser nicht mehr folgen konnte. Für Oliver Stoll hieß es jetzt nur noch den zweiten Platz sichern, was durch den bis dahin erlaufenen Vorsprung einfach war. Mit einer persönlichen Bestzeit von 33:52 Minuten überquerte Oliver Stoll als zweiter Läufer die Ziellinie und bewies damit umso mehr seine läuferischen Qualitäten. Denn der in der A-Jugend startende Waldbrunner war zugleich auch der jüngste Teilnehmer im gesamten Feld. Der dritte Eberbacher Triathlet Boris Müller kam zu Beginn des Laufes nicht richtig in die Gänge. Erst ab der dritten Runde konnte er sich Position für Position nach vorne schieben, so das er nach 43:41 Minuten die Ziellinie überquerte. Mit dieser Zeit belegte in der Hauptklasse den fünften Platz. Am Ende des Wettkampfs wurde Oliver Stoll für seine Leistungen ausgezeichnet.


17.04.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL