WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 18. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Klarer Sieg im Lokalderby

(tw) (kv)Das Lokalderby gegen Dielbach sahen ca. 250 Zuschauer bei herrlichem Wetter. Beste Voraussetzungen also, um einen schönen Fußballnachmittag zu erleben. Der TSV war von Beginn an wacher, konzentrierter und aggressiver. Der erste Warnschuss für Dielbach sollte aus einer Standardsituation entstehen: Ein Freistoss von Mayer ging knapp über das Tor. Gleich darauf hatte Böcek für Dielbach eine gute Kopfballmöglichkeit. Er musste den Platz wenig später verletzt verlassen. Nach ca. 20 Minuten hätte es Elfmeter für die Gäste geben können, denn Karg wurde im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht. Fortan hatte der TSV die besseren Möglichkeiten. Wettig und Gepperth scheiterten mit ihren Schüssen noch am Schlussmann Riedinger, doch kurz vor dem Seitenwechsel war dieser geschlagen. Spielertrainer Mader markierte mit einem wunderschönen Schuss aus 18 Metern das viel umjubelte 1:0. Das zweite Tor hätte noch vor der Pause fallen können, doch ein Kopfball nach Ecke verfehlte das Ziel nur knapp. Man konnte mit dem Spiel in der ersten Hälfte auf Seiten des TSV wirklich zufrieden sein, denn es entwickelte sich ein munteres Spiel mit sehenswerten Aktionen. In der zweiten Hälfte verflachte die Partie etwas. Dielbach machte mehr Druck und wollte den Ausgleich erzwingen. Der TSV stand meist in derDefensive, hatte die Offensivkräfte der Gäste aber immer gut im Griff. Beleg dafür ist, dass der SV nicht zu nennenswerten Chancen kam. Mitte der zweiten Hälfte kamen auch die TSV-Kicker wieder zurück ins Spiel. Hauber bekam an der Mittellinie den Ball und startete von dort zu einem Sturmlauf. Seinen Alleingang schloss er mustergültig zum 2:0 ab. Dielbach hätte nach Ecke den Anschlusstreffer erzielen können, doch der Kopfball flog vorbei. Kurz vor dem Ende musste Riedinger weit aus dem Tor um zu klären. Der eingewechselte Krauth kam an den Ball und hob ihn über den zurücklaufenden Torwart ins Tor. 3:0 gegen den Tabellenzweiten hieß es am Schluss.


17.04.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL