WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 12. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

78 Fahrer beim Slalom in der Au


(Fotos:Claussen)

(jc) (rm) Bereits vor 14 Tagen wurde der 22. Neckar-Odenwald Slalom unter der Regie des MSC Eberbach 1968 e. V. im ADAC in der Au durchgeführt. Bei strahlendem Sonnenschein konnten der Vorstand des MSC Hans-Peter Knab und der Rennsportleiter Heinz Dillmann 78 Fahrer und rund 800 Zuschauer begrüßen. Die Strecke, ein schneller Slalom-Rundkurs mit 1200 Meter Streckenlänge wurde nach dem Slalomreglement des DMSB (Deutscher Motorsport Bund) durchfahren. Ausgeschrieben war der Slalom als Rhein-Neckar Pokal, Main-Kinzig Slalom Pokal, ADAC Gaumeisterschaft Nordbaden sowie dem Nordbaden-Pfalz SE Cup. Bei dem Nordbaden-Pfalz SE Cup waren 25 Fahrer gemeldet, darunter 15 Fahrer aus Nordbaden und 10 aus der Pfalz. Die Fahrer dieser Klasse kommen aus dem Jugendkartsport und beginnen bereits im Alter von 16 Jahren mit dem Automobilslalom.
Im ADAC Nordbaden-Pfalz SE-1400 Cup wurden die Pokale wie folgt verteilt:
1. Stefan Rauber - Heltersberg, 2. Jochen Weigel - Buchen, 3. Benjamin Lutz -
Heltersberg.
Ergebnisse der weitern Klassen:
Gruppe SE bis 1400ccm: 1. Mathias Straub - Mühlheim, 2. Marcel Grammalla -
Mühlheim, 3. Michael Brehm - Mühlheim.
Gruppe SE bis 2000ccm: Marc Bucher, 2. Jochen Stoll, 3. Torsten Peter. In der
Gruppe SE über 2000ccm ging der Sieg an: Stefan Walter.
Gruppe G5 bis 1300ccm: 1. Michael Wehe - Mannheim, 2. Jörg Volkert - Diedesfeld,
3. Thomas Gutheil - Enkenbach.
Gruppe G3+G4: 1. Thomas Schwab - Schwalbach, 2. Sven Hossfeld - Bad Rappenau, 3.
Helmut Pauly - Frankfurt/Main.
Gruppe G2 über 2000ccm: 1. Volker Pauly - Frankfurt/Main, 2. Jürgen Scheid -
Bammental, 3. Andreas Köhler - Karlsruhe.
Gruppe F10: 1. Jürgen Mopils - Hanau, 2. Herbert Lösch - Lampertheim, Reimund
Eirich - Lohr/Main.
Gruppe F11: 1. Thilo Fürniß - Dettenheim, 2. Karl-Heinz Treutlein - Reichenberg,
3. Uwe Öchsler - Pforzheim.
Gruppe F12: 1. Jens Weber - Beltershausen, 2. Michele Carontenuto - Buseck, 3.
Erik Staubach - Frankfurt/Main.
Gruppe F13: 1. Franz Mahr - Neu Ansbach, 2. Ruth Mahr - Neu Ansbach
Gruppe F2005 bis 1600ccm: 1. Stefan Körner, 2. Bruno Körner beide aus Nussloch.
Gruppe F2005 über 1600ccm: 1. Hans Groß - Schriesheim
Gruppe H18: 1. Timo Weiß - Poppenhausen.
Timo Weiß war Gruppensieger aller H+F Klassen sowie Tagesschnellster aller gestarteten Fahrzeuge.

27.04.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL