WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 14. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Knapper Erfolg für Meckesheim in Moosbrunn

(bro) (fw) Einen schweren Rückschlag im Kampf um einen einstelligen Tabellenplatz erlitt der SV Moosbrunn bei der 0:1-Heimniederlage gegen den TSV Meckesheim. Es war kein gutes, nicht mal ein spannendes Spiel, was die beiden Teams bei sommerlichen Temperaturen zustande brachten. Die erste Möglichkeit hatten die Gastgeber nach zwölf Minuten, doch Uwe Böhnig traf freistehend nach einer Flanke von Björn Muth den Ball nicht richtig, so dass Meckesheims Keeper keine große Schwierigkeiten hatte, das Leder aufzunehmen. Die Gäste kamen nach zwanzig Minuten zu ihren ersten Chancen. Ein Freistoß aus zwanzig Metern ging knapp am Moosbrunner Gehäuse vorbei, kurz darauf verhinderte SV-Torwart Marcus Walter die nächste Möglichkeit, indem er einen allein auf ihn zukommenden Stürmer am Schuss hinderte. In der nächsten Szene gab es die große Gelegenheit zur Moosbrunner Führung. Nach einem Handspiel im Strafraum zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Sven Verfürth lief an, traf aber nur die Querlatte (21.). Direkter Freistoß für die Platzherren, Torsten Heckmann führte direkt aus, das Leder wurde noch abgefälscht und ging gleich neben dem Pfosten ins Toraus. Das Tor des Tages fiel in der 38. Spielminute: eine weite Flanke in den Moosbrunner Torraum, der Meckesheimer Ulrich Schmutz war einen Tick schneller am Ball als sein gegnerischer Abwehrspieler und spitzelte die Kugel am geschlagenen Torwart vorbei ins Netz. Nach dem Seitenwechsel tat sich nicht mehr viel. Bis zur 75. Minute kamen die Gäste noch zu zwei Chancen, doch sowohl der direkt ausgeführte Freistoß als auch ein Schussversuch aus etwa 25 Metern konnte vom Moosbrunner Torwart abgewehrt werden. Der SVM hatte nur noch leichte Möglichkeiten nach Eckbällen und Flanken, es sprang jedoch nichts Zählbares dabei heraus. In der letzten Viertelstunde wurde die Begegnung etwas hitzig, die Folge war für jedes Team jeweils ein Platzverweis durch Rote Karten in der Nachspielzeit. Mit dem Abpfiff hatten die Moosbrunner nochmals die Gelegenheit zum Ausgleich. Nach einer Flanke von Muth konnte der Meckesheimer Tormann Stumpf den auf den kurzen Pfosten platzierten Kopfball von Thomas Dispan noch geradeso zu Ecke abwehren. Ein Unentschieden wäre entsprechend der Leistungen beider Teams gerecht gewesen.

Die Reserve spielte 0:5.


04.05.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL