WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Winterhauchschule Waldbrunn feierte 30jähriges Bestehen


Bei dem Schulfest der Winterhauchschule zeigten auch die Jüngsten ihr Können. Unsere Fotos zeigen rechts einen afrikanischen Tanz der Klasse 2a, links einen schottischen Tanz der Klasse 2c mit eigens dafür angefertigten Kostümen. (Fotos: Baumgartner)

(tb) Bei strahlend blauem Himmel feierte die Winterhauch-Schule Waldbrunn vorgestern im Rahmen eines Schulfestes ihr 30-jähriges Bestehen. Das Fest begann mittags mit einem gemeinsamen Mittagessen. Gegen 13.30 Uhr startete das bunte Nachmittagsprogramm mit einer Vorführung der Jüngsten. Die erste Klasse zeigte unter der Leitung von Klassenlehrer Rainer Ihrig Kindertänze von früher und heute, welche ihnen sichtlich Spaß machten. Im Anschluss gab es eine Frühlingskantate der Flötengruppe. Flott weiter ging es mit einer Tanzvorführung der Funny Girls des SV Dielbach in der Turnhalle. Alle Programmpunkte wurden abwechselnd in der Turnhalle und der Aula vorgeführt.
Die Atmosphäre war locker, die Besucher, besonders die Kleinen mussten nicht dauernd stillsitzen, sondern konnten sich zwischenzeitlich in der Spielstraße vergnügen. Auf dem gesamten Hof herrschte reges Treiben. Jeder wollte bei den Spielen mitmachen.
Ob Dosenwurf, Ringwurf, Stelzenlauf oder Rollerwettfahrt. Der Dank der Schulleitung ging hierbei auch an viele Eltern, die sich zur Mithilfe beim Schulfest bereiterklärt hatten.
Mit einem afrikanischem Tanz ging es dann locker weiter. Zur Freude des Publikums wurde danach eine schottische Tanzeinlage geboten. Die Kinder, auch die Buben, trugen Schottenrock und Kniestrümpfe und gaben ihr Bestes. Monika Westermann, die Klassenlehrerin der vielen Schotten, bedankte sich bei den fleißigen Näherinnen für die Hilfe. Mit weiteren Tänzen und Rap-Songs bestimmte auch weiterhin die Musik das Programm.
Auch in einigen Klassenzimmern gab es Darbietungen. Englische Sketche wurden zum
Besten gegeben, der "Dummling" wurde vorgetragen und auch eine Playbackshow mit Stabpuppen fehlte nicht. Im Klassenzimmer der Verlässlichen Grundschule wurde eifrig gebastelt und gemalt. Die Küche wurde als Cocktailbar umfunktioniert. Natürlich alles alkoholfrei. Im Computerraum hatten die Gäste die Möglichkeit , von Schülern erstellte Powerpoint-Präsentationen zu sehen. Großer Andrang herrschte auch beim beliebten Kinderschminken. In weitern Räumen wurden TW- Arbeiten ausgestellt und u.a. das Thema Höhlenbrüter vorgestellt. Arbeiten über Glasmalerei "Window-Colours" und Bienenwachsanhänger wurden ebenso angeboten. Sogar eine Hasenmutter mit ihren Jungen konnte gestreichelt und gefüttert werden. Des weiteren gab es eine Ausstellung rund ums Wasser, sowie selbsthergestellte Burgen aus Pappe, die das Leben zur Zeit der Ritter verdeutlichen sollen. Jede Klasse hatte mit viel Arbeit und Begeisterung zum Gelingen dieses Festes beigetragen. Auch eine Modenschau fehlte nicht.
Zum Abschluss des Programms trugen der Schülerchor unter der Leitung von Uta Scheithauer und die Klasse 3a das musikalische Märchen "Tabaluga oder die Reise zur Vernunft" vor. So ging ein wunderschöner Tag zu Ende, zu dem u.a. auch der ehemalige Rektor der
Schule, Peter Nähr und Bürgermeister Klaus Schölch begrüßt werden konnte. Auch wurden Kaffee und selbstgebackener Kuchen den ganzen Nachmittag über angeboten.

11.05.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL