WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

VfB D-Junioren in der Kreisliga 2 sind noch immer punktlos

(bro) (vw) FV Nussloch - VFB Eberbach 1 4:2

Am 4. Spieltag, 5. April, machte eine desolate erste Halbzeit der VfB-D-Junioren einen möglichen Punktgewinn beim sehr starken FV Nussloch zunichte. Man ließ sich in den ersten dreißig Minuten regelrecht vorführen und vergab damit wiederum die Möglichkeit, den ersten Punkt zu erreichen. In regelmäßigen Abständen erzielten die Hausherren ihre drei Tore zur völlig verdienten 3:0 Halbzeitführung. Da der FV Nussloch in der zweiten Hälfte viele Spielerwechsel vornahm, geriet deren Spielfluss ins Stocken. Mehr und mehr bekamen die VfB-Jungs Auftrieb und spielten zwei Klassen besser als noch in der ersten Hälfte. Hannes Urban und Dervis Morali brachten den VfB innerhalb kurzer Zeit - Mitte der zweiten Halbzeit - auf 3:2 heran. Nachdem sich die Nusslocher wieder gefangen hatten, erzielten sie den 4:2 Endstand kurz vor Spielende. Wenn man im gesamten Spiel so aufgetreten wäre wie im zweiten Spielabschnitt, wäre ein möglicher Punktgewinn möglich gewesen.

TSV Meckesheim 1 - VfB Eberbach 1 3:0

Die fünfte Niederlage im fünften Spiel kassierten die VfB-D-Junioren am Dienstagabend, 6. Mai, beim TSV Meckesheim. Gegen eine sehr spielstarke und in fast allen Belangen haushoch überlegenen Mannschaft zog man sich durch eine sehr engagierte und sehr starke kämpferische Leistung achtbar aus der Affäre. Die Heimelf bestimmte das Spiel nach Belieben auf dem Rasen. Es dauerte bis zur 11. Spielminute bis der TSV das hochverdiente 1:0 erzielen konnte. Angriff auf Angriff rollte auf das Eberbacher Tor. Durch das Verpatzen klarsten Einschussmöglichkeiten in das Eberbacher Gehäuse und einigen sehr starken Aktionen des VfB-Keepers Christian Knörr, konnte man mit einem äußerst schmeichelhaften 1:0 Rückstand den Seitenwechsel antreten. In der zweiten Hälfte versuchten die Eberbacher mehr nach vorne zu spielen. Das gelang sogar recht gut, nur war man dadurch recht anfällig für die gut vorgetragenen TSV-Konter. In der 43. Minute fiel die Vorentscheidung in diesem Spiel, als die Heimelf das 2:0 erzielen konnte. Patrick Schüssler hatte auf der VfB-Seite die größte Tormöglichkeit, aber er köpfte den Ball freistehend über das leere Tor. Zwei Minuten vor Spielende erzielte Meckesheim den 3:0 Endstand. Dank dem unglücklichen Agieren vor dem VfB-Gehäuse, einiger sehr guter Paraden des VfB-Schlussmannes Christian Knörr und der sehr guten kämpferischen Leistung der gesamten Mannschaft, kann man mit dem Endergebnis von 3:0 zufrieden sein. Es hätte auch eine zweistellige Niederlage hageln können.

VfB Wiesloch 1 - VfB Eberbach 1 2:1

Wie schon im Hinspiel verloren die VfB-D-Junioren am 10. Mai mit 1:2 gegen den VfB Wiesloch und sind weiterhin sieglos in der Kreisliga 2.
In einer ausgeglichenen ersten Hälfte war der VfB aus Wiesloch leicht feldüberlegen, klare Chancen hatte man aber daraus nicht erspielen können. In der 27. Spielminute erzielte Hannes Urban durch ein sehr schön herausgespieltes Tor die schmeichelhafte 0:1 Führung für die VfB-Jungs. Man dachte, dass es mit dieser Führung in die Kabinen gehen würde. Unnötigerweise verlor man in der gegnerischen Hälfte den Ball und lief in einen Konter. Quasi mit dem Halbzeitpfiff erzielte die Heimmannschaft, aus abseitsverdächtiger Position, den 1:1 Ausgleich. Die zweite Hälfte war dann eher von der unansehlichen Sorte. Fußball zum Abgewöhnen boten beide Teams. Schon in der 34. Spielminute erzielte Wiesloch das 2:1. Chancen gab es danach dennoch auf beiden Seiten, die durch Abwehschwächen zustande kamen. Hannes Urban lief zweimal auf den Tormann zu, konnte ihn aber nicht überwinden. Die Wieslocher machten es glücklicherweise auch nicht besser, so dass es beim 2:1 blieb. In diesem Spiel konnte man nicht an die starke Kampfleistung des Meckesheim-Spieles anknüpfen. Man gab sich ab der 34. Minute mit der Niederlage ab, lief und kickte lustlos auf dem Platz herum und wollte den Rückstand wohl nicht mehr umbiegen.
Wenn man weiter so spielt, wird man die Kreisligasaison wohl punktos abschließen.
Das nächste Spiel ist schon am Dienstag, 13.Mai, um 18 Uhr in Eberbach auf dem Sportplatz in der Au gegen den FC Badenia St. Ilgen.















12.05.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL