WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Offensives Spiel der Hirschhorner wurde nicht belohnt


Zum Heimspiel gegen den FC Schatthausen lief die 1. Mannschaft mit neuen Trikots auf. Die Spende kam vom Küchenstudio Mathes (Rolf Mathes, hintere Reihe 5. v.l.) und Vereinsmitglied Gustav Mathes (hintere Reihe 5. v.r.) (Foto: privat)

(bro) (ka) Der Gast hatte nach vier Minuten die erste Chance in einem Spiel, das vor allem in der 2. Halbzeit von Hirschhorn klar bestimmt wurde. M. Franzisco scheiterte nach zehn Minuten am Gästetorhüter aus sechs Metern, somit waren die Einschussmöglichkeiten in der Anfangsphase ausgeglichen. Hirschhorn kam jetzt besser ins Spiel, und Jochen Müller konnte nach einem schönen Zuspiel von L. Albert mit einem strammen Schuss aus ca. zehn Metern die 1:0 Führung erzielen. Völlig überraschend gelang dem Gast nach einem Stockfehler in der Abwehr der 1:1 Ausgleich in der 35. Minute durch Thorsten Menrath. Frank Heinzamnn hatte kurz vor der Pause Pech, als sein Kopfball knapp am Tor der Gäste vorbeiflog. Nachdem Wechsel spielte dann nur noch der FC Hirschhorn und der Gast hatte kaum Luft zum Atmen. F. Heinzmann scheiterte in der 48. Minute wiederum mit einem Kopfball. T. Hufnagel nahm kurze Zeit später sein Herz in die Hand und setzte sich geschickt über die linke Seite durch, aber sein Schuss wurde vom Gästetorhüter mit Fußabwehr geklärt. In der 58. Minute kam es dann zu einem großen Getümmel vor dem Tor der Gäste, doch diese brachten die Lederkugel irgendwie aus dem Gefahrenbereich. Der FC Schatthausen hatte in der 2. Halbzeit nur zwei bis drei Konterchancen, mehr war von den Gästen nicht zu sehen, dessen Anhang sich allerdings lautstark bemerkbar machte. Hirschhorn spielte weiter nach vorne, hatte aber immer wieder Pech im Abschluss. Die letzte große Chance wurde von C. Schätzle vergeben, als dessen Kopfball nach Flanke von N. Endrich knapp über die Querlatte strich. Hirschhorns offensives Spiel wurde letztendlich nicht belohnt, und es blieb beim 1:1 Unentschieden. Trotzdem reichte es, um auf den 7. Tabellenplatz hochzuklettern.





12.05.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL