WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 14. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Sieg für Eppel und Markuszewski


Die siegreichen Herren (v.l.) Frieder Wettig, Reiner Eppel und Horst Wacker mit TVE-Vorsitzender Gisela Fleck und Abteilungsleiter Peter Bayer. Die siegreichen Schüler (v.l.) Mauritius Schell, Christoph Markuszewski und Patrick Nitsch mit Gisela Fleck und Peter Bayer. (Fotos:Gerbracht)

(jc) (by) Nach elf Stunden standen die Tischtennis-Vereinsmeister des TV Eberbach fest. Wenn auch die Favoriten am Ende unter sich waren, so gab es ganz oben andere Gesichter als im Vorjahr.
Obwohl am Samstag kein Freibad-Wetter herrschte, war die Beteiligung mit 14 Startern bei den Herren und 15 bei den Schülern geringer als im Vorjahr. Gespielt wurde jeweils in zwei Gruppen, anschließend ging es mit dem Viertelfinale im K.o.-Modus weiter. Bei den Herren setzten sich in beiden Gruppen die favorisierten Spieler durch. Dabei gab es bereits spannende Kämpfe um die optimale Ausgangsposition.
Gab es im Viertel- und Halbfinale schon spannende Spiele, so übertraf das Endspiel zwischen Titelverteidiger Horst Wacker und Hans-Reiner Eppel alle vorherigen Partien. In einem spannenden und hochklassigen Match setzte sich Eppel in fünf Sätzen gegen Wacker durch. Dabei erlebten die Zuschauer fast in jedem Satz überraschende Wendungen. So lag Eppel im ersten Satz scheinbar aussichtslos mit 0:7 zurück, gewann am Ende aber noch mit 12:10. Im zweiten Durchgang konnte er seinerseits mehrere Satzbälle nicht nutzen, und Wacker glich zum 1:1 aus. Auch Satz drei ging an den Titelverteidiger, der im vierten Satz mit 8:6 führte. Eppel fand jedoch ins Spiel zurück und erzwang den fünften Satz, den er klar gewann. Das Spiel um Platz drei gewann Frieder Wettig mit 3:2 gegen Markus Hock.
Bei den Schülern erreichten mit Titelverteidiger Mauritius Schell, Patrick Nitsch, Christoph Markuszewski und Maximilian Schell die ersten vier des vergangenen Jahres erneut das Halbfinale. Auch hier wurde der Titelverteidiger entthront. Christoph Markuszewski setzte sich mit 3:1 gegen Mauritius Schell durch. Das Spiel um Platz drei gewann Patrick Nitsch gegen Maximilian Schell. TVE-Vorsitzende Gisela Fleck und Abteilungsleiter Peter Bayer übereichten den jeweiligen drei Erstplatzierten die Urkunden.


13.05.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL