WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 21. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Eberbacher Rennruderer behaupteten sich gegen internationale Konkurrenz

(tw) (ewa) 14 Rennruderer der RGE waren vergangenes Wochenende auf zwei Regattaschauplätzen präsent. Für die Internationale Juniorenregatta in München waren vom Landesruderverband Boris Mayer, Simon Schiml, Jan Grotewohl und Jonathan Schließler nominiert worden. Auf der ehemaligen Olympiastrecke in Schleißheim musste sich die gesamte bundesdeutsche Seniorenelite gegen hochqualifizierte internationale Bootsbesatzungen bewähren. Das meisterten die vier RGE-ler mit Bravour. Jan Grotewohl und Simon Schiml wurden im Vierer mit Steuermann im Siebenbootefeld am ersten Wettkampftag Zweite hinter einer Renngemeinschaft aus Norddeutschland. Hochkarätige Gegner forderten am Sonntag im Achterrennen gegen ein Zehnbootefeld ihr ganzes Können. Im Vorlauf punkteten sie souverän mit zwei Sekunden Vorsprung und verwiesen die Gegner aus der Schweiz, Spanien, Kroatien und Frankreich auf die nachfolgenden Plätze. Auch am Nachmittag im Endlauf fuhren sie ein äußerst packendes Rennen. Vier Boote schossen fast gleichzeitig über die Ziellinie. Der LRV-Achter mit Schiml und Grotewohl wurde auf Platz vier eingestuft. 22 Boote aus ganz Europa waren für das Rennen im Vierer ohne Steuermann gemeldet. Enorm viele Konkurrenten. Boris Mayer war in einem LRV-Boot dabei. Das Team schlug sich bestens und holte im Vorlauf Platz zwei, ebenfalls im kleinen Finale wodurch es den vierten Platz in der Gesamtwertung einnahm. Aufgrund dieser guten Leistung durften sie tags darauf ohne Vorlauf gleich im Finale starten, wo sie international zwar Vierte aber, wie auch Schiml und Grotewohl, in der Gesamtwertung zweitschnellstes deutsches Boot wurden. Jonathan Schließler qualifizierte sich im Junior-B-Einer am Samstag im Einteilungsrennen durch Platz zwei für das Finalrennen am Sonntag im Neunbootefeld. Im Vorlauf fuhr er hier die viertbeste Zeit und bestätigte seine Topform durch ein taktisch kluges Rennen im Endlauf mit dem dritten Platz.

67 Vereine, darunter auch zehn Ruderasse der RGE, kämpften um gute Plazierungen bei einer Ruderregatta auf dem Main, veranstaltet von der RG Undine Offenbach. Musste sich Charlotte Keller im Mädchen-Einer der 13/14-Jährigen am ersten Tag noch mit Platz drei begnügen, entschied sie am Sonntag ihren Lauf für sich und fuhr außerdem noch die zweitbeste Zeit ihres Jahrgangs. In der gleichen Altergruppe starteten Claudius Schließler und Sebastian Vetter im Jungen-Doppelzweier. Sie erreichten an beiden Renntagen Platz zwei. Ihr wesentlich beherzterer Rennverlauf am zweiten Tag hatte mehr erhoffen lassen. Sebastian Vetter holte sich dazu noch einen dritten Platz im Jungen-Einer. Patrick Schölch und Simon Sterlike durften sich in ihrem ersten Juniorjahr im leichten Doppelzweier über zwei zweite Plätze und einen Sieg freuen. Daniel Vetter und Jesco Gumprecht heimsten einen zweiten Platz und einen deutlichen Sieg ein. Michael Terhorst erkämpfte sich in zwei Rennen im Leichtgewicht-Junioren-A-Einer zweimal Platz zwei, wobei es ihm im zweiten Rennen gelang, den Rückstand auf den Vortagessieger deutlich zu verringern. Im dritten Rennen, schon etwas ausgepowert, schaffte er immerhin noch Platz drei. In Hochform zeigten sich Michael Podolski und Bernhard Wagner, die erstmals in der Schwergewichtsklasse im Männer-Doppelzweier starteten. Sie entschieden beide Rennen souverän für sich. Michael Podolski erkämpfte sich darüber hinaus noch in einem vollen Feld im Männer-Einer einen zweiten Platz.

17.05.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL