WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Rückblick auf die Kreis-Arbeit in der Herzkammer des NOK


Die geehrten Mitglieder und die ausgeschiedenen Mitglieder der Kreisvorstandschaft des NOK, unter ihnen MdL und ehem. Kreisvors. Gerd Teßmer (5.v.r.), Kreisvorsitzender Jürgen Graner (3.v.r), ehem. Stellv. Kreisvors. Karlheinz Joseph (6.v.r.) und Waldbrunns Bürgermeister Klaus Schölch ( 5.v.l.). (Foto:Baumgartner)

(tb) Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) feiert in diesem Jahr ihr 140-jähriges Bestehen. Dies ist der Grund zum Feiern für viele Sozialdemokraten. Auch die Kreisgruppe Neckar-Odenwald feierte dieses Ereignis am Mittwoch bei einer Feierstunde im Bürgersaal von Waldbrunn-Waldkatzenbach. Der neue Kreisvorsitzende Jürgen Graner begrüßte hierzu in der "SPD-Herzkammer des NOK", weil in der Gemeinde Waldbrunn die Sozialdemokratie im Neckar-Odenwald am breitesten, am tiefsten und am stabilsten verankert sei, viele Genossinnen und Genossen. Unter den Gästen war auch MdL Gerd Teßmer, der zum einen die Festrede hielt und offiziell aus seinem Amt als Kreisvorsitzender der SPD des Neckar-Odenwald-Kreises verabschiedet wurde. Weiter galt der Gruß Waldbrunns Bürgermeister Klaus Schölch und der die Feierstunde veranstaltenden Waldbrunner Ortsverband der SPD unter der Führung von Wilfried Münch.
Nach Grußworten vom 1.Vorsitzenden des SPD-Ortsvereines Waldbrunn, Wilfried Münch und Bürgermeister Klaus Schölch, der die Versammlung im Namen der Gemeinde Waldbrunn begrüßte, hielt nach einem Filmvortrag MdL Gerd Teßmer die Festrede.
Der neue Kreisvorsitzender Jürgen Graner nahm die Feier auch zum Anlaß verdiente Sozialdemokraten auf Kreisebene zu danken, bzw. zu ehren. Dank sagte er dem ausscheidenden Kreisvorsitzenden Gerd Teßmer der den Kreis 25 Jahre lang führte, seinem Stellvertreter Karlheinz Joseph, der dieses Amt 18 Jahre ausübte, sowie Ute Nowatschka für die langjährige Unterstützung des Vorsitzenden inter den Kulissen, Bildungsexpertin Ulrike Kraft Alt, Karin Thomas (Gesundheitspolitik) und Schriftführer Hans Pollak.
Auch gab es Ehrungen, stellvertretend für langjährige SPD-Mitglieder in der Kreisgruppe des Neckar-Odenwald-Kreises. Es waren dies Ehrungen, für alle die 45 Jahre oder länger dabei sind. Es waren dies Fritz August (Neckargerach, 53 Jahre), Walter Kiefer (Michelbach, 49 Jahre), Wilfried Nies (Elztal, 49 Jahre), Gerhard Werner (Diedesheim, 45 Jahre) und Günther Heim (Mosbach, 50 Jahre).

22.05.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL