WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Spfr. Haßmersheim - SV Dielbach 1:1

(bro) (hd) Das Spielfeld, der Trainingsplatz in Haßmersheim, war noch schlechter als befürchtet und schon vor dem Spiel war klar, dass für beide Mannschaften der Zufall mit von der Partie sein würde. Es waren erst vier Minuten gespielt, als Emre Böcek im Strafraum nur durch ein Foul aufzuhalten war. Den fälligen Strafstoß konnte der Torwart jedoch halten. Ebenso gut reagierte er in der 15. Minute bei einem Kopfball nach einem weiten Einwurf. Dielbach versuchte das Spiel zu machen, was auf dem holprigen Boden nur bedingt gelingen konnte. Haßmersheim spielte Hau-Ruck-Fußball, und so landeten einige weite Abwehrschläge gefährlich im Strafraum von Dielbach. Nach so einem Ball kam ein Haßmersheimer an die Kugel, schoss aber aus bedrängter Situation knapp vorbei. In der 38. Minute flankte Ata Gezer von rechts in die Mitte, der wuchtige Kopfball von Christoph Meier strich knapp über die Querlatte. Kurz vor der Pause (40.) führte Holger Haag allein über links den Ball, sein beabsichtigter Rückpass zum frei stehenden Mitspieler verunglückte jedoch wegen dem unebenen Platz.
Die 2. Halbzeit war gerade eine Minute alt, da pfiff der Schiedsrichter einen Foulelfmeter, der von Haßmersheim sicher zum 1:0 verwandelt wurde. Nach einem Eckball hatte Dielbach eine weitere brenzlige Situation zu überstehen, der Ball ging jedoch knapp vorbei. Die Möglichkeit zum Ausgleich hatte man in der 59. Minute ebenfalls nach Eckball, aber auch Haßmersheim konnte klären. Bei einem schnellen Gegenzug von Haßmersheim in der 63. Minute über die rechte Seite traf der Stürmer nur die Latte, der Nachschuss ging über das Tor. Ein Kopfball von Steffen Lenz in der 73. Minute ging über die Latte. Der hochverdiente Ausgleich fiel drei Minuten später. Ein Freistoß von der linken Seite wurde von Holger Haag scharf nach innen getreten, und Steffen Lenz verlängerte mit dem Kopf unhaltbar ins Netz. Nachdem dem Verteidiger wieder einmal ein Ball versprang und es darauf hin Eckball für Haßmersheim gab (78.), ging der folgende Kopfball zum Glück für Dielbach über das Tor. Im Gegenzug kam Dielbach in linker Position zum Schuss, den der Torwart jedoch glänzend parierte, Dielbach hatte danach dreimal aus kurzer Entfernung die Möglichkeit zum Nachschuss, aber irgendwie war jedes mal der Torwart wieder zur Stelle. Haßmersheim hatte Glück, dass ein Foul im Strafraum in der Nachspielzeit (93.) nicht mit einem Elfmeter geahndet wurde.Dem Spielverlauf nach und die Platzverhältnisse berücksichtigend geht das Ergebnis in Ordnung.

Das Spiel der 2. Mannschaft endete 2:1 für Haßmersheim.

Den 30. und letzten Spieltag der Saison 2002/2003 bestreitet der SV Dielbach am 1. Juni. Es ist ein Heimspiel gegen den SV Muckental.


26.05.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL