WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 18. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Joachim Schuler und Dominic Palm gewinnen Tenniskrimi gegen Wiesloch

(bro) (pk) Im vorentscheidenden Gruppenspiel der Eberbacher U 18 Junioren um den Gruppensieg gegen die Mannschaft von Rot Weiß Wiesloch, spürte man von Anfang an, dass es ganz knapp zugehen würde. Zwei ausgeglichene Mannschaften standen sich hier gegenüber, im Verlauf der Einzel erkämpften sich die Eberbacher Zug um Zug eine kleine Überlegenheit, Dominic Palm, Joachim Schuler, Ralph Penny und Fabian Lenz gewannen ihre Einzel, Alexander Huck und Oscar Dexheimer mussten die Überlegenheit ihrer Wieslocher Kontrahenten anerkennen, so dass die Eberbacher scheinbar beruhigt mit einem 4:2 Zwischenstand an ihrer Doppelaufstellung knobelten, nur ein Doppelsieg wurde noch zum Gesamtsieg benötigt. Man entschied sich für Huck/Lenz im ersten Doppel, Dexheimer/Penny im zweiten und Palm/Schuler im dritten Doppel. Ganz schnell fing man auf Eberbacher Seite an zu zittern, die Wieslocher Doppel hatten es in sich, und nach einer halben Stunde waren bereits alle ersten Sätze für Eberbach verloren, im Eberbacher Paradedoppel Dexheimer/Penny lief nichts zusammen und man verlor in zwei Sätzen, das erste Doppel Huck/Lenz kämpfte erbittert und verlor nach knappem ersten Satz den zweiten doch deutlich. Plötzlich war der Vorsprung dahin, das Spiel drohte zu kippen. Eberbachs einzige Hoffnung ruhte nun auf den Schultern von Palm/Schuler. Nach verlorenem ersten Satz, hatten die Wieslocher im zweiten Satz beim Stande von 5:4 zwei Matchbälle, das Spiel war praktisch verloren. Die jungen Eberbacher hatten jedoch Nerven wie Drahtseile und wehrten alle Matchbälle ab, holten sich den zweiten Satz im Tiebreak und kamen dadurch wieder zurück ins Match, jeder Punkt wurde nun bejubelt. Sie ließen jetzt nichts mehr anbrennen, machten auch im dritten Satz einen 0:2 Rückstand wett und gewannen diesen mit 6:2. Der Eberbacher Gesamtsieg war gerettet, das abschließende Gruppenspiel gegen Nußloch ist nur noch Formsache und dann müssen alle Kräfte mobilisiert werden, um das anstehende Aufstiegsspiel am 12. Juli gegen den VFB Kurpfalz Neckarau erfolgreich zu bestreiten.
Die Junniorinnen U 14 verpassten leider in diesem Jahr den möglichen Aufstieg, ohne Stammspielerin Christine Morschheuser reichte es leider nicht, gegen eine verbissen aufspielende Mannschaft aus Baiertal-Schatthausen den notwendigen Sieg einzufahren. Nur Anna Brinks gewann im Spitzeneinzel in zwei Sätzen, Andrea Lenz, Eileen Seipp und Laura Schieck unterlagen recht deutlich, so dass vor den abschließenden Doppeln ein 1:3 Rückstand aufzuholen war. Das Doppel Brinks/Seipp gewann klar, Hoffnung keimte auf, leider verloren die bravourös kämpfenden Schieck/Dexheimer in zwei Sätzen, so dass unterm Strich eine 2:4 Niederlage zu Buche Stand, aber die Gewissheit auf einem guten Weg zu sein und im nächsten Jahr noch mal anzugreifen. Im abschließenden Heimspiel gegen Leimbachtal-Dielheim will man sich mit einem Sieg den zweiten Platz sichern.Die Eberbacher U 14 Junioren mussten lange warten, bis ihre Gegner aus Plankstadt auf der Anlage eingetroffen waren, sie hatten sich wohl bereits in Plankstadt verfahren und benötigten somit die doppelte Zeit, um nach Eberbach zu gelangen. Von Anfang an merkte man, dass die Eberbacher die Partie dominierten, Oliver Penny, Jan-Eric Rothenberger, Manuel Palm und Marius Hoock ließen ihren Gegnern nicht den Hauch einer Chance und bereits vor den abschließenden Doppeln stand es 4:0 für Eberbach. Das Doppel Penny/Palm holte dann noch den fünften Punkt, so dass die Niederlage von Hoock/Winzenried nur den Ehrenpunkt für Plankstadt bedeutete, die es mit dieser Mannschaft schwer haben werden, die Klasse zu halten. Die Eberbacher können sich nach diesem Erfolg wieder etwas nach oben orientieren und freuen sich auf ihr nächstes Spiel gegen die Mannschaft aus Leutershausen.



26.05.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL