WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Herren 30 auf Aufstiegskurs, Herren 1.Saisonsieg, Damen 40 mit 2. Sieg - Herren 40 und 50 verloren


Michael Franz(li.) und Jörg Beissmann von den Herren 30 bei ihren Spielen am Wochenende. (Fotos:privat)

(tw) (pk)Einen weiteren Sieg feierte die Mannschaft Herren 30. Sie gewann ihr zweites Heimspiel gegen das Team aus Sandhausen mit 8:1 und festigte somit die Tabellenführung in der 1. Bezirksliga. Dabei war die Partie nach den Einzeln mit 5:1 schon entschieden. Es gewannen glatt in zwei Sätzen der wiedergenesene Michael Franz, Frank Bassing und Jochen Schmitt. Mehr kämpfen mussten dagegen Peter Knapp und Jörg Beissmann, die beide in drei Sätzen siegreich waren, letzterer erst im Tiebreak des dritten Satzes. In den Doppeln wurde die Dominanz der Eberbacher Mannschaft noch deutlicher. Franz/Beissmann, Bassing/Schmitt und Knapp/Palm gewannen sicher zum 8:1-Endstand.
Die jungen Herren gewannen nach drei Niederlagen in Folge ihr erstes Spiel mit 6:3 in Gaiberg und machten einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt.
Im Tabellenkeller bleiben dagegen die Teams Herren 50 I, Herren 50 II und Herren 40, die allesamt ihre Spiele mit 3:6 verloren. Die Herren 40 mussten in ihrem Heimspiel gegen den TC RW Walldürn die Überlegenheit des Gegners ebenso anerkennen wie die 2. Mannschaft Herren 50 beim Auswärtsspiel in Waldstadt. Siege von Charly Divijanides und Joachim Mandel für die Herren 40 reichten nur zu einem 2:4 nach den Einzeln. Anschließend war nur ein Doppel erfolgreich. Für die Herren 50 II punkteten Klaus Haas und Hans Menges in den Einzeln sowie Haas/Maier in den Doppeln.
Besonders kritisch ist die Lage der Mannschaft Herren 50 I, die bereits mit dem Rücken zur Wand steht. Nach der vierten Niederlage in Folge kann der Abstieg aus der Verbandsliga Baden nur noch durch ein Wunder vermieden werden. Bei Temperaturen von über 30 Grad stand die Mannschaft um Lothar Schmitt im Sportpark Jürgen Faßbender vor einer schwierigen Aufgabe. Wieder ohne den verletzten Anton Ritter waren nur Erich Rothenberger und Lothar Schmitt in den Einzeln erfolgreich. Josip Varga gegen den Altmeister Jürgen Faßbender und Rolf Schieck kämpften bis zur Erschöpfung, aber schließlich doch ohne Glück und verloren knapp. Das erste Doppel Varga/Lothar Schmitt gewann in zwei Sätzen, während Erich Rothenberger/Bruno Schmitt gegen Faßbender/Konrad nur im ersten Satz mithalten konnten und wie Toni Habel/Rolf Schieck in zwei Sätzen verloren. In den ausstehenden zwei Spielen gegen Walldürn und Pforzheim II können nur zwei hohe Siege den Abstieg noch verhindern.
Die Damen 40 punkteten in einer spannenden Partie gegen den TC Obrigheim mit 5:4 und verzeichnete bereits ihren 2. Saisonsieg. Nach den Einzeln hieß es durch Siege von Jutta Fischer, Hiltrud Schneider-Cimbal und Maria Hauptmann 3:3, alles war offen. Mit einer taktisch klugen Doppelaufstellung gelang es der Mannschaft zwei der drei Doppel zu gewinnen und somit die gesamte Partie mit 5:4.

Herren 50 I: TC 1998 Karlruhe – TC BW Eberbach 6:3
Herren 30: TC BW Eberbach - TC Sandhausen 8:1
Herren 40: TC BW Eberbach - TC RW Walldürn 3:6
Herren: TC Gaiberg - TC BW Eberbach 3:6
Herren 50 II: TC Waldstadt – TC BW Eberbach 6:3
Damen 40: TC BW Eberbach - TC Obrigheim 5:4




27.05.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL