WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SV Beerfelden:SG Rothenberg 3:1

(lf) (rh) Im letzten Saisonspiel um die viel beschworene „Goldene Ananas“ traf der SV Beerfelden am vergangenen Sonntag bei sommerlichen Temperaturen in der Stried auf die benachbarte SG Rothenberg. Doch trotz des Umstandes, dass es eigentlich für niemanden wirklich mehr um etwas ging, denn der 3.Tabellenplatz war bereits vorher gesichert, wollte man sich würdig von den treuen Zuschauern in die Sommerpause verabschieden und noch einmal einen Sieg einfahren. Den besseren Auftakt erwischten jedoch die Gäste aus Rothenberg, denn nach knapp 20 Minuten typischen Sommerfußballs gingen sie relativ unverhofft mit 1:0 Führung. Nachdem Lars Meffert zunächst noch gut pariert hatte, war er beim Nachschuss von Christopher Schwinn machtlos, und die Schwarz-Gelben mussten einem Rückstand hinterher laufen. Doch die Antwort ließ nur wenige Minuten auf sich warten. SVB-Spielertrainer Roland Hartmann kam im Strafraum an den Ball und wurde beim Versuch den Gegenspieler stehen zu lassen von diesem ziemlich unsanft gebremst. Der umsichtige Referee Schäfer aus Dallau erkannte diese Situation goldrichtig und entschied auf Strafstoß. SVB-Akteur Nr.15 Robin Hemberger nahm sich der Sache an und legte sich das Leder zurecht. Der Rothenberger Torwächter Mirko Schäfer ahnte zwar die richtige Ecke, war gegen den platziert und scharf getretenen Elfmeter jedoch machtlos. Mit diesem Resultat ging es auch in die Halbzeitpause, in der sich der SVB bewusst machte, dass die Mannschaft, die während der zweiten 45 Minuten die höhere Lauf- und Kampfbereitschaft an den Tag legt, das Spiel wohl für sich entscheiden würde. Und diese Mannschaft war dann schließlich der SV Beerfelden. Zunächst erzielte Gerd Eckhard nach feiner Vorarbeit von Jochen Schäfer die 2:1 Führung, womit er sich nebenbei die mannschaftsinterne Torjägerkanone sicherte, bevor anschließend die Gäste noch einmal zu einer hochkarätigen Torchance kamen. Einen Foulelfmeter des SGR-Kapitäns Thorsten Rebscher parierte Lars Meffert jedoch souverän, scheinbar hatte der Anschauungsunterricht bei Ricardo Korn eine Woche zuvor Früchte getragen. Kurz darauf kam beim SVB für den ausgepumpten Christoph Röchner das erfahrene Geburtstagskind Markus von der Au, er hatte sich dem Trainer am Tag zuvor zum wiederholten Male bei den Alten Herren in bestechender Form präsentiert und verdiente sich so diesen Einsatz. In der Schlussminute gelang den Mannen um Roland Hartmann dann schließlich die endgültige Entscheidung. Robin Hemberger bediente Michael Hallstein mit einer mustergültigen Flanke von der rechten Seite, und der SVB-Mannschaftskapitän brauchte nur noch zum 3:1 einzunicken. Erwähnenswert noch die gelb-rote Karte für Thorsten Wohlgemuth etwa 10 Minuten vor Abpfiff der Partie. Alles in allem ein schöner Abschluss einer Saison, die der SV Beerfelden mit nunmehr 58 Punkten und 72:45 Toren auf dem 3.Rang der A-Liga Odenwald beendet. Den Sieg gegen Rothenberg errang die folgende Formation: Meffert – Wohlgemuth, Thomas – Wohlgemuth, Thorsten, Rebscher – Kabel, Hemberger, Röchner (77. von der Au), Hallstein (89. Krämer), Hartmann – Schäfer, Jochen, Eckhard.
Während der gesamten Saison kamen folgende Akteure zum Einsatz, in Klammern die Anzahl der Einsätze und der erzielten Treffer: Hemberger (32/11), Wohlgemuth, Thorsten (31/1), Eckhard (30/12), Meffert (30/-), Rebscher (30/1), Hartmann (28/8), Krämer (28/1), Röchner (28/6), Wohlgemuth, Thomas (24/-), Hallstein (21/9), Kabel (21/2), Brauch (20/-), Heinrich (18/9), Willenbücher (17/4), Schäfer, Jochen (16/-), Heckmann (15/4), Schäfer, Roland (6/-), Weber (6/-), Thiess (5/2), Rexroth (4/-), Korn (2/-), Rieker (2/-), Veith (2/-), von der Au (2/-), Bechtold (1/-), Drebert (1/-), Lehr (1/-)


02.06.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL