WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 18. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Fantastische Platzierungen für Nachwuchsbiker


Mit einer großen Mannschaft reiste die Radsportabteilung des VfR Waldkatzenbach zum Black Forest Marathon 2003 nach Kirchzarten. (Foto: B. Zimmermann)

(jc) (hof) Mit insgesamt 23 Startern, von knapp 4000, nahm die Radsportabteilung des VfR Waldkatzenbach am vergangenen Wochenende bei Temperaturen über 30°C am Black Forest Bike Marathon in Kirchzarten teil.
Auf einer 80 Kilometer langen Strecke hatten die Biker 2100 Höhenmeter zu bewältigen. Nach dem Startschuss morgens um 8.15 Uhr ging es von Kirchzarten aus hinauf den Hinterwaldkopfsattel (1.100m), bevor es dann die nächsten Kilometer wieder etwas bergab ging bis nach Titisee. Dort säumten tausende Zuschauer die Straßen und sorgten wie auf der gesamten Strecke für eine fantastische Atmosphäre. Nach der Stadtdurchfahrt begann der Anstieg auf den 1.200 m hohen Rinken bei Kilometer 45. Nach einer dann folgenden, zehn Kilometer langen, technisch sehr anspruchsvollen Abfahrt auf Schotterwegen und Waldpfaden stand dann der Aufstieg zum "Dach der Tour" auf ca. 1.250 Meter bevor. Bis ins Ziel hieß es dann abgesehen von einem sehr steilen drei Kilometer langen Anstieg bei Kilometer 72 nur noch bergab, wobei auch hier die Streckenführung den Bikern wieder höchste Konzentration abverlangte.
VfR-Starter Olav Schilla nahm in Kirchzarten sogar die Ultrastrecke in Angriff, die 115 Kilometer und 3.350 Höhenmetern eine noch größere Ausdauer erfordert. Dementsprechend erschöpft gelangte Schilla dann auch nach 05:23:04 Stunden als 64. seiner Altersklasse ins Ziel. In der Gesamtwertung erreichte Olav Schilla Rang 116. Die jüngste Starterin des VfR Waldkatzenbach, die 17-jährige Anna Bialecki, konnte in ihrem zweiten MTB-Rennen überhaupt, in der Kategorie BWJR sogar Rang 1 belegen. In der Gesamtwertung rangiert sie mit einer Zeit von 06:25:22 Stunden auf Platz 1913. Auch die beiden Nachwuchsfahrer Benjamin Zimmermann und Sebastian Weiss auf Platz 6 bzw. 7 in der Alters- und Rang 154 bzw. 200 in der Gesamtwertung dokumentierten den Stellenwert der Nachwuchsarbeit beim VfR Waldkatzenbach. Jens de Freese als 20. in der Kategorie BMJR und 1363 in der Gesamtwertung rundete dieses Bild ab.
Heiko Dengel und Stefan Lamminger zeigten auf dem Tandem ebenfalls eine herausragende Leistung. In der Klasse BWS1 belegten sie in der Zeit von 03:53:38 Stunden den 70. Platz. In der Gesamtwertung rangierten die beiden auf Rang 149. In der Kategorie BWS1 bewies auch Marco Hufnagel sein Leistungsvermögen. In 03:44:00 Stunden erreichte er Rang 44. In der Gesamtwertung lag Hufnagel auf Platz 96. Mit Isabel Schilla konnte sich nach Anna Bialecki eine weitere weibliche Starterin des VfR hervorragend platzieren. In der Klasse BWS1 erreichte sie Platz 23, was in der Gesamtwertung den 808. Platz brachte. Die folgenden Platzierungen rundeten das fantastische Gesamtergebnis der Biker vom Katzenbuckel ab: Schulz Alexej (Altersklasse 78/Gesamtwertung 236), Neukirchen Manuel (81/257), Jeitner Thomas (140/286), Raule Michael (154/312), Wagner Hans-Jürgen (301/610), Starck Christian (19/727), Henrich Uwe (167/825), Stumpf Karl (199/913), Heun Benjamin (180/943), Ihrig Peter (233/1052), Schölch Hans (49/1219), Weiss Hans (335/1415), Zimmermann Wilfried (345/1454), Gramlich Kunibert (87/1652), Springer Reiner (771/1710) und Michalske Andreas (844/1890).




27.06.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL